alltours chartert kurzfristig 20.000 zusätzliche Sitzplätze nach Mallorca / Flugkapazitäten für den Winter erheblich ausgebaut (FOTO)

0
222
Amazon unser Partner
Düsseldorf (ots) –

Für die Flüge nach Mallorca im laufenden Winter hat sich alltours jetzt insgesamt 20.000 zusätzliche Sitzplätze gesichert. Geflogen wird ab dem 1. Februar von acht deutschen Airports. Zur gleichen Zeit ist der Reiseveranstalter mit einem deutlich ausgebauten Flugangebot auch zwischen Düsseldorf und den Kanaren unterwegs. Damit gleicht alltours den Wegfall von Flugverbindungen infolge der Niki-Insolvenz aus. Zum Einsatz kommen Vollcharter von Germania, TUIfly, Sun Express, Small Planet, Sundair und Azur Air.

Nach der Insolvenz von Niki fehlen dem touristischen Markt in Deutschland erhebliche Flugkapazitäten, vor allem nach Mallorca. Daher hat alltours sein Vollcharterprogramm auf der Strecke deutlich aufgestockt. Für die Wintermonate Februar und März sind ab sofort zusätzliche 20.000 Sitzplätze buchbar. Von Düsseldorf nach Mallorca gibt es täglich einen Flug – zu Spitzenterminen sogar mehrmals am Tag.

Aber auch die Flughäfen Berlin-Tegel, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart erhalten mehrmals wöchentlich direkte Flugverbindungen nach Palma und zurück. Gleichzeitig hat alltours sein Vollcharterangebot für die Kanarischen Inseln ab Düsseldorf ausgebaut: Jeweils einmal wöchentlich wird nach Fuerteventura (samstags), zweimal wöchentlich nach Gran Canaria und nach Lanzarote (jeweils mittwochs und sonntags) geflogen.

Zusammenarbeit mit renommierten Fluggesellschaften

Bei den Zusatzflügen kooperiert alltours mit namhaften Airlines wie Eurowings, Germania, TUIfly, Sun Express, Small Planet, Sundair und Azur Air. “Mit unserem kurzfristig erweiterten Flugprogramm sorgen wir dafür, dass insbesondere Mallorca-Gäste – wie gewohnt zu dieser Jahreszeit – ihren Urlaub auf der Insel bzw. in der Sonne verbringen können”, freut sich Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh.

Eine Woche im allsun Hotel Cormoran (4*) in Paguera auf Mallorca kostet zum Beispiel Anfang Februar im Doppelzimmer mit All-inclusive sowie einem umfangreichen Sport- und Wellnessangebot ab Düsseldorf 465 Euro pro Person. Ebenfalls Anfang Februar verbringen alltours Gäste eine Woche im allsun Hotel Esquinzo Beach (4,5*) auf Fuerteventura im Doppelzimmer mit All-inclusive ab Stuttgart für 542 Euro pro Person. Für eine Woche im allsun Hotel Albatros (4,5*) an der Costa Teguise auf Lanzarote im Doppelzimmer mit All-inclusive ab Frankfurt bezahlt man 713 Euro pro Person. Auch das Zug-zum-Flug-Ticket ist jeweils inklusive.

Über alltours

alltours ist seit über 40 Jahren auf Wachstumskurs. Mit fast 1,7 Millionen Gästen in 2016 zählt das Unternehmen zu den fünf größten Reiseanbietern Deutschlands. Zur alltours Gruppe gehören die Veranstalter alltours flugreisen, alltours-x und byebye, die alltours Reiseportal GmbH, die alltours Reisecenter GmbH, die Hotelkette allsun sowie die Incoming-Agentur Viajes allsun.

Pressekontakt: Goran Goic Leiter Unternehmenskommunikation Telefon: +49 211 5427-7400 E-Mail: goran.goic@alltours.de

Alexandra Hoffmann Pressereferentin Telefon: +49 211 5427-7401 E-Mail: alexandra.hoffmann@alltours.de

Original-Content von: alltours flugreisen gmbh, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.