Basketball LIVE – EuroLeague: 80:72 in München – Barcelona spielt gern gegen deutsche Klubs / FCB-Frust nach einer eklatanten Schwächephase: “Definitiv zu wenig, um zu gewinnen”

0
10
WerbungGas Privat Leaderboard

München (ots) –

Der Titel-Favorit mag deutsche Klubs: FC Barcelona hatte erst ALBA Berlin abserviert, dominierte am 2. Spieltag der EuroLeague beim 80:72 nun auch den FC Bayern. Grund für die Niederlage der immer noch ersatzgeschwächten Münchner: “Wir sind frustriert über die letzten 2 Minuten der 1. Halbzeit. Wir haben in der Offense nichts mehr hingekriegt und haben hinten dumme Fehler gemacht”, so FCB-Coach Andrea Trinchieri. “Wir haben gekämpft, aber es war definitiv zu wenig, um zu gewinnen.” Augustine Rubit über die aktuelle Situation: “Wir müssen auf einige sehr wichtige Spieler verzichten. Aber jetzt müssen wir eben so zurechtkommen.”

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen vom Spiel FC Bayerm gegen Barca. Der Link zum Spiel: www.youtube.com/watch?v=-feZAfvfncc (http://www.youtube.com/watch?v=-feZAfvfncc) – ALBA Berlin empfängt heute ab 19.45 Uhr Villeurbanne. In der BBL spielt Oldenburg in Würzburg. Packendes Duell am Samstag: ab 20.15 Uhr treffen Ulm gegen Bamberg aufeinander. Topspiel am Sonntag ab 17.30 Uhr: Ludwigsburg gegen Meister Berlin.

FC Bayern München – FC Barcelona 72:80 – “Frustriert über die letzten Minuten der 1. Halbzeit”

Zweites Spiel, zweite Niederlage für einen immer noch personell geschwächten FC Bayern, der nach Meinung von MagentaSport-Reporter Michael Körner aufgrund der vielen Ausfälle in einer Art “Pre Season-Status” sei. Zur Halbzeit lagen die Münchener bereits 33:44 zurück, Andrea Trinchieris Zwischen-Fazit: “Wir sind frustriert über die letzten 2 Minuten der 1. Halbzeit. Wir haben in der Offense nichts mehr hingekriegt und haben hinten dumme Fehler gemacht, die für diesen großen Rückstand sorgen. Wir brauchen mehr Abstimmung.”

Diese letzten Minuten der 1. Hälfte waren auch in der Nachbetrachtung der Knackpunkt für die Niederlage. Sah Augustine Rubit, warf 13 Punkte, ebenso: “Sicher. Wir sind zwar kämpferisch in die 2. Halbzeit gestartet, aber in den letzten Minuten der 1. Hälfte haben wir zu viele leichte Körbe geschenkt. Ich glaube, wir haben die 2. Halbzeit nach Punkten gewonnen, aber der Vorsprung aus diesen letzten 2 Minuten war zu groß, um ihn noch einzuholen….Es ist offensichtlich, dass wir Kämpfer sind. Wir müssen aber schlau über das gesamte Spiel sein. Keine leichten Fehler.”

Wann wird der neue, richtige FC Bayern zu sehen sein? “Wir müssen auf einige sehr wichtige Spieler verzichten. Aber jetzt müssen wir eben so zurechtkommen. Wir wollen alle gewinnen, wir haben Qualität – wir müssen es jetzt auch so schaffen, bis die Jungs zurück sind.”

Andrea Trinchieris Gesamtbilanz: “Sie waren besser. Wir haben keinen Weg gefunden, Offense zu entwickeln. Sie haben verdient zu gewinnen. Wir haben gekämpft, aber es war definitiv zu wenig, um zu gewinnen. Gratulation an Barcelona.” Basketball LIVE bei MagentaSport

EuroLeague

Freitag, 08.10.2021

Ab 17.45 Uhr: UNICS Kasan – AS Monaco

Ab 19.15 Uhr: Anadolu Efes – ZSKA Moskau

Ab 19.45 Uhr: ALBA BERLIN – Villeurbanne, Olympiakos Piräus – Real Madrid

Ab 20.15 Uhr: Baskonia – Mailand

easyCredit BBL

heute ab 20.15 Uhr: s.Oliver Würzburg – EWE Baskets Oldenburg Samstag, 09.10.2021Ab 17.45 Uhr: Giessen 49ers – Academics Heidelberg, BG Göttingen – Telekom Baskets Bonn

Ab 20.15 Uhr: NINERS Chemnitz – medi Bayreuth, ratiopharm Ulm – Brose Bamburg

Sonntag, 10.10.2021

Ab 14.45 Uhr: SYNTAINICS MBC – Merlins Crailsheim, Skyliners Frankfurt – Hamburg Towers, FC Bayern München – Löwen Braunschweig

Ab 17.30 Uhr: MHP Riesen Ludwigsburg – ALBA Berlin

Pressekontakt:

Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Quelle:Basketball LIVE – EuroLeague: 80:72 in München – Barcelona spielt gern gegen deutsche Klubs / FCB-Frust nach einer eklatanten Schwächephase: “Definitiv zu wenig, um zu gewinnen”


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.