Basketball live und kostenlos bei MagentaSport am Samstag, 15.30 Uhr: Deutschland testet gegen Frankreich / Herberts Abschiedsmission für eine Olympia-Medaille startet mit allen Weltmeistern

0
3

München (ots) –

Der Basketball-Weltmeister macht sich fit fürs dritte große Ziel in der Ära des scheidenden Bundestrainers Gordon Herbert: nach der EM-Platz 3 in 2022, dem Weltmeister-Titel in 2023, soll eine Medaille bei den Olympischen Spielen 2024 in Frankreich erreicht werden. Für den ersten Olympia-Test am Samstag – live und kostenlos ab 15.30 Uhr bei MagentaSport – hat sich der komplette Weltmeister-Kader um Kapitän Dennis Schröder und den Wagner-Brüdern einen Hammer-Gegner ausgesucht: Frankreich mit dem NBA-Wunderknaben Victor Wembanyama. MagentaSport-Experte Per Günther, Kommentator Michael Körner sowie Moderator Holger Speckhahn berichten aus Köln vom ersten Test und gehen nach der Frage nach: wie weit ist der DBB mit den Planungen für einen Nachfolger des Erfolgstrainers Gordon Herbert, der sein Engagement nach Olympia beschließt – und für wen wird Herbert künftig arbeiten???

Kostenlos: MagentaSport zeigt die Olympia-Testspiele der Männer und Frauen

Insgesamt 3 Tests des Weltmeisters werden bei MagentaSport live und kostenlos gezeigt. Nächste Woche Samstag, 13.Juli, ab 19 Uhr gegen die Niederlande. Am 19. Juli gegen Japan (ab 19.30 Uhr). Zuvor sind an diesem Freitag dann auch die Frauen erstmals bei MagentaSport wieder zu sehen: ab 17 Uhr gegen Nigeria

Wundenlecken, Meisterschaft, Laso-Abschied – der 4. Teil von “The Huddle – Inside FC Bayern” beschreibt ein spannendes und bewegtes Saisonfinale – am Sonntag, ab 18 Uhr gibt´s die neue Folge – nur bei MagentaSport.

Es sind bewegte Tage, die der 4. Teil in der der siebenteiligen Dokumentation “The Huddle – Inside FC Bayern” beschriebt. Sportlich war die Euroleague-Saison eher mau. In der nationalen Liga BBL gab´s deshalb nur ein Ziel für den FC Bayern: die Meisterschaft gegen den Erzrivalen ALBA Berlin zu gewinnen. Intensive Wochen für das Team von Weltmeister Niels Giffey und Kapitän Vladimir Lucic.

Dann endet auch noch die Zusammenarbeit mit Pablo Laso – eigentlich als langfristiges Projekt gedacht. Bayern-Boss Marko Pesic muss den selbstgewählten Rückzug von Laso moderieren. “Manchmal im Leben passieren diese Sachen, die einen zu dieser Entscheidung führen. Natürlich kann man sagen: ne, ne – du hast Vertrag, du musst hier bleiben und musst hier weiter arbeiten. Genauso fair wie Pablo war, als er hier anfing, genauso fair waren wir jetzt auch. Es macht keinen Sinn, irgendjemand zu zwingen”, so Pesic. Der Link zu Pesic auf der Abschieds-Pk:

https://cloud.thinxpool.de/s/xLsG5mHmy8rAb8J

Andi Obst berichtet, Laso habe in die Team-Gruppe geschrieben: “Er hat sich noch mal bedankt und hat uns alles Gute gewünscht. Das war ganz nett von ihm. Dieses `aus familiären Gründen` ist sicher nie einfach. Dass dann alles gut wird, das steht ganz oben. Es gibt nichts Wichtigeres. Von daher ist das dann auch nachzuvollziehen.” Der Link zum Obst-Interview:

https://cloud.thinxpool.de/s/xLsG5mHmy8rAb8J

Basketball live & kostenlos bei MagentaSport

Die Vorbereitung auf Olympia 2024 – Männer-Team

Samstag, 06.07. 2024

Ab 15.30 Uhr: Deutschland – Frankreich

Kommentar: Michael Körner, Experte Per Günther

Samstag, 13.07.2024

Ab 19.00 Uhr: Deutschland – Niederlande

Kommentar: Alexander Frisch

Freitag, 19.07.2024

Ab 17.00 Uhr: Deutschland (Frauen) – Nigeria

Ab 19.30 Uhr: Deutschland (Männer) – Japan

Pressekontakt:

Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Quelle:Basketball live und kostenlos bei MagentaSport am Samstag, 15.30 Uhr: Deutschland testet gegen Frankreich / Herberts Abschiedsmission für eine Olympia-Medaille startet mit allen Weltmeistern


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.