Bedrohliche Brexit-Folgen

0
5
WerbungGas Privat Leaderboard

Frankfurter Rundschau (ots) – Mit den Unruhen in Nordirland wird für alle sichtbar, wovor viele lange gewarnt haben. Der Brexit heizt nicht nur den Konflikt zwischen Republikanern und Unionisten an und bedroht damit einen brüchigen Frieden. Zusätzlich hat die im Januar vollzogene Trennung von der ungeliebten EU die britischen Exporte nach Europa dramatisch einbrechen lassen. Auch wegen der ökonomischen Brexit-Folgen werden in Schottland und Wales die Rufe nach Unabhängigkeit immer lauter. Premier Boris Johnson wird mehr unternehmen müssen, um diese Probleme zu lösen, als etwa seinen Staatssekretär für Nordirland nach Belfast zu schicken oder die wirtschaftlichen Folgen des Brexit mit dem Hinweis kleinzureden, das seien lediglich anfängliche Schwierigkeiten. Doch der Regierungschef kümmert sich lieber um den umstrittenen Plan Global Britain, mit dem er das Vereinigte Königreich in eine “technologische Supermacht” mit weltweitem Einfluss verwandeln will. Wenn er nicht aufpasst, steht England bald alleine da.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Quelle:Bedrohliche Brexit-Folgen


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.