Bündnis Keine Patente auf Saatgut! will 240.000 Unterschriften an Justizminister Marco Buschmann übergeben / Fototermin: Protest vor Bundesministerium für Justiz

0
9

München (ots) –

Ankündigung für die Medien

Datum: 23. November 2022

Ort: Jerusalemstr. / Mohrenstr., Berlin Mitte

Uhrzeit: 12 Uhr

Am 23. November 2022 demonstriert Keine Patente auf Saatgut! vor dem Bundesjustizministerium in Berlin und fordert wirkungsvolle Schritte gegen die Patentierung von Pflanzen und Tieren aus konventioneller Zucht. In diesem Rahmen sollen die Unterschriften von rund 240.000 Personen für eine Petition übergeben werden. Entsprechende Anfragen wurden bisher nicht beantwortet.

Vor Ort wird Keine Patente auf Saatgut! zusammen mit Partner- und Mitgliedsorganisationen wie der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), dem Bund für ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), dem Genethischen Netzwerk und WeMove Europe mehrere zwei Meter hohe Aufsteller präsentieren, die patentierte Tomaten, Brokkoli, Braugerste und Mais symbolisieren. AnsprechpartnerInnen dieser Organisationen stehen auch vor Ort zur Verfügung.

Link zur Petition: https://www.no-patents-on-seeds.org/de/petition

Pressekontakt:

Christoph Then
+49 151 54638040
info@no-patents-on-seeds.org

Quelle:Bündnis Keine Patente auf Saatgut! will 240.000 Unterschriften an Justizminister Marco Buschmann übergeben / Fototermin: Protest vor Bundesministerium für Justiz


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.