Clarivate kennzeichnet globale wissenschaftliche Pioniere mit jährlicher Liste zu den am meisten zitierten Forschern aus

0
6
WerbungGas Privat Leaderboard

London (ots/PRNewswire) – Die USA dominieren die Liste einflussreicher Forscher, die von ihren Kollegen anerkannt werden, aber die globale Landschaft verschiebt sich, da chinesische Forscher einen Anteil von 12 % erreichen

/PRNewswire/ — Clarivate Plc (NYSE:CCC), ein weltweit führendes Unternehmen, das vertrauenswürdige Informationen und Einblicke zur Beschleunigung des Innovationstempos bietet, stellte heute seine Liste Highly Cited Researchers (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2984569-1&h=3356754989&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2984569-1%26h%3D2467154998%26u%3Dhttps%253A%252F%252Frecognition.webofscience.com%252Fawards%252Fhighly-cited%252F2020%252F%253Fcampaignname%253DHighly_Cited_Researchers_Parent_SAR_Global_2020%2526campaignid%253D7014N000001r%2526utm_campaign%253DHighly_Cited_Researchers_Parent_SAR_Global_2020%2526utm_source%253Dearned_coverage%2526utm_medium%253Dpress%26a%3DHighly%2BCited%2BResearchers&a=Highly+Cited+Researchers)(TM) (am meisten zitierte Forscher) für 2020 vor. Die mit Spannung erwartete jährliche Liste nennt Forscher, die in den letzten zehn Jahren durch die Veröffentlichung mehrerer hoch zitierter Arbeiten einen bedeutenden Einfluss in ihrem gewählten Fachgebiet oder ihren Fachgebieten nachgewiesen haben. Ihre Namen werden anhand der Publikationen bestimmt, die nach Zitierungen nach Fachgebiet und Publikationsjahr im Web von Science(TM) im Zitationsindex zu den besten 1 % gehören.

Die Methodik, mit der die führenden einflussreichsten Forscher bestimmt werden, stützt sich auf die Daten und Analysen, die von Bibliometrieexperten und Datenwissenschaftlern des Institute for Scientific Information(TM) bei Clarivate durchgeführt werden. Sie nutzt die Kennzahlen auch, um die Länder und Forschungseinrichtungen zu ermitteln, in denen diese wissenschaftliche Elite ansässig ist.

Die wichtigsten Ergebnisse für 2020 zeigen:

– In diesem Jahr wurden 6.167 Forscher aus mehr als 60 Ländern und Regionen ausgezeichnet.
– Während die Vereinigten Staaten als Heimat der meisten einflussreichen Forscher mit 2.650 Autoren, die 41,5 % der Forscher auf der Liste ausmachen, weiterhin die Liste dominieren, nimmt ihr relativer Anteil an der Liste weiter ab (44 % im Jahr 2019).
– Die Harvard University, an der 188 dieser Forscherinnen und Forscher tätig sind, ist erneut die Institution mit der weltweit höchsten Konzentration an am meisten zitierten Forschern. Ihre Nachbarn – das Broad Institute und das Massachusetts Institute of Technology – reihen sich mit ihnen an die Spitze der Liste der weltweit führenden Institutionen ein – hier leben jeweils 61 bzw. 53 am meisten zitierte Forscher.
– Der Platz Festlandchinas auf der Liste nimmt weiter zu – es ist jetzt die Heimat von 770 (12,1 % oder 1:8) Forschern auf unserer Liste – gegenüber 636 oder 10,2 % im Jahr 2019. Ihr Rang wurde durch den bemerkenswerten Einzug der Tsinghua-Universität, Peking, in die Top Ten verstärkt, die sich um 10 Plätze vom 19. auf den 9. Platz der Liste verbesserte, zusammen mit der Aufsteigen der Universitäten Peking und Zhejiang im Jahr 2020 auf die oberen Ränge der Liste.
– Singapur zeigt sich stark, vertreten durch die Nanyang Technological University und die National University of Singapore.
– Auch Europa hat meldet viele gute Nachrichten. Die Zahl der am meisten zitierten Forscher mit Sitz in Deutschland und den Niederlanden ist in diesem Jahr gestiegen – beide zeigten im vergangenen Jahr einen Rückgang. Die Max-Planck-Gesellschaft in Deutschland bleibt auf Platz 5 der Liste der Institutionen, während die Universität Utrecht (27 Forscher) und die Wageningen University & Research (24 Forscher) in den Niederlanden beide in die Spitzengruppe der gelisteten Universitäten aufgestiegen sind. Das Schweizerische Institut für Bioinformatik ist in diesem Jahr um 20 Plätze nach oben geklettert und um ein Dutzend am meisten zitierte Forscherinnen und Forscher erweitert worden.
– Die diesjährige Liste umfasst 26 Nobelpreisträger, darunter drei, die in diesem Jahr bekannt gegeben wurden:
– Emmanuelle Charpentier, Max-Planck-Einheit für die Wissenschaft
von Krankheitserregern, Berlin, Deutschland (Chemie); Jennifer A.
Doudna, Universität von Kalifornien, Berkeley, Vereinigte Staaten
(Chemie); und Reinhard Genzel, Max-Planck-Institut für
extraterrestrische Physik, Garching, Deutschland und University of
California, Berkeley, Vereinigte Staaten (Physik).
– Ebenfalls enthalten sind 66 Citation Laureates(TM): Personen, die von Clarivate durch eine Zitationsanalyse als “von Nobelklasse” und somit als potenzielle Nobelpreisträger anerkannt wurden.
– Insgesamt 3.896 Forscher werden für ihre Leistungen in den 21 Bereichen der Essential Science Indicator(TM) (ESI) ausgezeichnet und 2.493 für ihre feldübergreifenden Leistungen, insgesamt 6.167 einzigartige Forscher – da einige wirklich außergewöhnliche, am meisten zitierte Forscher in mehr als einer ESI-Kategorie erscheinen.
– Von den Forschern, die in den 21 ESI-Feldern als “Highly Cited” genannt wurden, zeigten neun Forscher außergewöhnliche Leistungen auf breiter Front und wurden in drei oder mehr Kategorien am meisten zitiert. Sie sind eine wahrhaft globale Gruppe – in Nordamerika, Europa, Asien und im Nahen Osten.
– Die australischen Forschungsinstitute zeigen weiterhin eine überdurchschnittliche Tendenz. In einem Land mit nur 25 Millionen Einwohnern beträgt die Zahl der anerkannten Forscher im Jahr 2020 305. Australische Forschungseinrichtungen scheinen in den letzten Jahren eine beträchtliche Anzahl am meisten zitierter Forscher eingestellt zu haben und gleichzeitig die Zahl der einheimischen Talente zu erhöhen. David Pendlebury, Senior Citation Analyst am Institut für wissenschaftliche Information, sagte: “Im Wettlauf um Wissen ist das Humankapital von grundlegender Bedeutung, und diese Liste identifiziert und würdigt außergewöhnliche individuelle Forscher, die einen großen Einfluss auf die Forschungsgemeinschaft haben, gemessen an der Rate, mit der ihre Arbeit von anderen zitiert wird.”

Abbildung 1: Häufig zitierte Forscher nach Land oder Region

Rang Nation Zahl der hoch zitierten Prozent der hoch
Forscher zitierten Forscher

1 Vereinigte Staaten 2650 41,5

2 Festland China 770 12,1

3 Vereinigtes Königreich 514 8,0

4 Deutschland 345 5,4

5 Australien 305 4,8

6 Kanada 195 3,1

7 Die Niederlande 181 2,8

8 Frankreich 160 2,5

9 Schweiz 154 2,4

10 Spanien 103 1,6
Abbildung 2: Hoch zitierte Forscher nach Forschungseinrichtung oder Organisation

Einrichtung Nation Anzahl hoch
zitierter Forscher

1. Harvard University USA 188

2. Chinese Academy of Sciences Festland China 124

3. Stanford University USA 106

4. National Institutes of Health USA 103

5. Max-Planck-Gesellschaft Deutschland 70

6. University of California Berkeley USA 62

7. Broad Institute USA 61

8. University of California San Diego USA 56

9. Tsinghua University Festland China 55

10. Washington University of St Louis USA 54
Joel Haspel, SVP Strategy, Science at Clarivate: “Unsere Analyse zeigt, dass der Hauptbeitrag zu weltweiten wissenschaftlichen Arbeiten und Fortschritten von den USA und China geleistet wird. In diesem Jahr geht es um den Forschungserfolg beider Länder. Die USA bleiben das wissenschaftliche Kraftzentrum der Welt. Chinas fortschrittliche Haltung gegenüber Forschung und Entwicklung in den letzten zwei Jahrzehnten hat hoch zitierte, wirkungsvolle Papiere geliefert, die internationale Zusammenarbeit verstärkt und seine Forschung in wertvolles geistiges Eigentum und Innovation umgesetzt.

“Da chinesische Forscher ermutigt wurden, produktiv mit der globalen Forschungsgemeinschaft in Kontakt zu treten, waren die USA das Hauptziel für internationale Studenten, die fortgeschrittene Abschlüsse anstreben, da chinesische Studenten die größte Anzahl internationaler Studenten in den USA bilden. Ihr Erfolg und ihre Zukunft sind miteinander verflochten.”

Die vollständige Liste der 2020 Highly Cited Researchers und die Zusammenfassung finden Sie hier (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2984569-1&h=3011868851&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2984569-1%26h%3D1791857786%26u%3Dhttps%253A%252F%252Frecognition.webofscience.com%252Fawards%252Fhighly-cited%252F2020%252F%253Fcampaignname%253DHighly_Cited_Researchers_Parent_SAR_Global_2020%2526campaignid%253D7014N000001r%2526utm_campaign%253DHighly_Cited_Researchers_Parent_SAR_Global_2020%2526utm_source%253Dearned_coverage%2526utm_medium%253Dpress%26a%3Dhere&a=hier).

Folgen Sie uns online: auf Twitter @WebofScience #HighlyCited2020.

Hinweise an die Redaktion:

Methodik

Mehr als 6.000 Forscherinnen und Forscher aus 21 natur- und sozialwissenschaftlichen Fachgebieten und bereichsübergreifenden Kategorien wurden auf der Grundlage der Anzahl am meisten zitierter Arbeiten ausgewählt, die sie über einen Zeitraum von 11 Jahren von Januar 2009 bis Dezember 2019 erstellt haben. Die Methodik (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2984569-1&h=3950805089&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2984569-1%26h%3D2518813508%26u%3Dhttps%253A%252F%252Frecognition.webofscience.com%252Fawards%252Fhighly-cited%252F2020%252Fmethodology%252F%26a%3Dmethodology&a=Methodik), die führende Forscher bestimmt, stützt sich auf Daten und Analysen, die von bibliometrischen Experten des Institute for Scientific Information in Clarivate durchgeführt werden. Es verwendet InCites(TM) und Essential Science Indicators(TM) sowie eine einzigartige Zusammenstellung von wissenschaftlichen Leistungsmetriken und Trenddaten auf der Grundlage von Zählungen von wissenschaftlichen Papierpublikationen und Zitationsdaten aus dem Web von Science(TM), dem weltweit größten verlagsneutralen Zitationsindex und Research Intelligence-Plattform.

Informationen zu Clarivate:

Clarivate(TM) ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen zur Beschleunigung des Lebenszyklus von Innovationen. Unsere ehrgeizige Mission ist es, Kunden bei der Lösung einiger der komplexesten Probleme der Welt zu helfen, indem wir umsetzbare Informationen und Einsichten bereitstellen, die die Zeit von neuen Ideen zu lebensverändernden Erfindungen in den Bereichen Wissenschaft und geistiges Eigentum verkürzen. Wir helfen unseren Kunden, ihre Erfindungen zu entdecken, zu schützen und zu kommerzialisieren, indem wir unsere vertrauenswürdigen abonnement- und technologiebasierten Lösungen in Verbindung mit fundierten Fachkenntnissen nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter clarivate.com.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1159266/Clarivate_Analytics.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2984569-1&h=3435105716&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2984569-1%26h%3D2033692274%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1159266%252FClarivate_Analytics.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1159266%252FClarivate_Analytics.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F1159266%2FClarivate_Analytics.jpg)

Pressekontakt:

Pressekontakte: Lisa Hulme
Head of Global Communications – Science
media.enquiries@clarivate.com

Jack Wan
Director of Communications – APAC
Zhihong.Wan@clarivate.com

Quelle:Clarivate kennzeichnet globale wissenschaftliche Pioniere mit jährlicher Liste zu den am meisten zitierten Forschern aus


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.