Davos – Die Welt in Not, phoenix plus, Donnerstag, 24. Januar 2019, 14.45 Uhr

0
63
Amazon unser Partner
Bonn (ots) – Klimawandel, Datenkriminalität und geopolitische Krisen: Die Welt befindet sich laut Weltrisikobericht des Weltwirtschaftsforums in einem schlechten Zustand. “Globale Risiken nehmen zu. Gleichzeitig schwächt sich der kollektive Wille, sie zu bekämpfen, und die Spaltung nimmt zu”, heißt es in der Studie, die kurz vor Beginn des Weltwirtschaftsforums im schweizerischen Davos vorgestellt wurde und dort als Ausgangspunkt für Zukunftsthesen dient. Selten war im Vorfeld des Gipfeltreffens von Wirtschaftsvertretern, Politikern, Intellektuellen und Künstlern so viel Pessimismus zu spüren. Das phoenix plus “Davos – Die Welt in Not” zeigt, wo die Probleme am größten sind, wie diese entstanden sind und lenkt den Fokus auf die Frage: Was muss getan werden? Wie können wir unsere Zukunftsprobleme lösen?

Moderatorin Ines Arland spricht mit Laura von Daniels über die globalen Zusammenhänge der Wirtschaft. Die Expertin für transatlantische Wirtschaftsbeziehungen wird aus Berlin zugeschaltet. Der Internetaktivist Frank Rieger beschäftigt sich mit der zunehmenden Gefahr von Konflikten im Cyberspace, aus München meldet sich der Publizist Daniel Gerlach. Er denkt über die Frage nach, warum es den Politik- und Wirtschaftseliten offenbar schwer fällt, die großen Probleme besser in den Griff zu bekommen.

http://ots.de/2VlBEt

Pressekontakt: phoenix-Kommunikation Pressestelle Telefon: 0228 / 9584 192 Fax: 0228 / 9584 198 presse@phoenix.de presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.