Der FC Bayern München gewinnt den MagentaSport Cup

0
6

München (ots) –

Der FC Bayern Müchen besiegt im Finale des MagentaSport Cup den serbischen Meister Roter Stern Belgrad mit 84:82. Nach einem ausgeglichenen Krimi gegen Bologna im Halbfinale, Bayern in der ersten Halbzeit des Finales in der Rückwärtsbewegung mit Luft nach oben und defensiv mit wenig Zugriff. Coach Pablo Laso im Verlauf des zweiten Viertels deshalb auch mit einer deutlichen Ansage an seine Mannschaft. Belgrad zur Halbzeit 46:35 vorn. Nach der Pause haben die Bayern nach wie vor Probleme nach hinten, zeigen aber Moral und verkürzen vor dem letzten Viertel auf 55:60. Im letzten Viertel geht München nach langem Rückstand kurz vor Schluss mit einem Punkt in Führung. FCBB-Trainer Pablo Laso: “Ich freue mich sehr für sie, weil sie weitergekämpft haben.” Carsen Edwards erhöht mit einem Dreier 15 Sekunden vor dem Ende auf 2 Punkte. Dabei bleibt es vor den Augen der FCBB-Weltmeister Isaac Bonga, Niels Giffey und Andreas Obst sowie Bayerns spektakulärer Neuverpflichtung, Ex-NBA-Spieler Serge Ibaka. München-Belgrad 84:82.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen zum Finale – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Am 5. Oktober startet der FC Bayern gegen ALBA Berlin in die EuroLeague-Saison. MagentaSport zeigt alle Spiele der Turkish Airlines EuroLeague live. Schon jetzt zu sehen: Linear auf MagentaTV und MagentaSport sowie parallel auf Abruf exklusiv für Kunden “Schwarz. Rot. GOLD! Der Film zum Basketball WM-Titel”. Ab Montag, 18. September, wird der Film auch kostenlos für alle auf dem MagentaSport YouTube-Kanal angeboten.

FC Bayern München-Roter Stern Belgrad 84:82

FCBB-Trainer Pablo Laso: “Ich freue mich sehr für sie, weil sie weiter gekämpft haben. Ich wusste, dass es heute ein schwieriges Spiel für uns werden würde, uns fehlten Leute. … Letzte Nacht war ein schweres Spiel, also wussten wir, dass es in einigen Momenten ein wenig an Energie mangeln würde. Aber ich denke, wir haben durchgehalten und sind zurückgekommen. Es war schwierig, aber wir sind zurückgekommen.”

FCBB-Weltmeister Niels Giffey in der Pause: “Vor 2 Stunden hier angekommen. Ich freue mich, wieder Rhythmus bald wieder zu bekommen, auf jeden Fall. Wieder ein bisschen trainieren, Team kennenlernen. Das kann bald kommen. Zum neuen FCBB-Coach: “Ich freue mich auf jeden Fall ein bisschen auf den spanischen Spielstil. … Ich bin da einfach ready dafür, dass ein neues Kapitel mit ihm auch losgeht. … Wir werden eine gute Saison haben.”

Demond Greene, Assistant Coach FCBB, vor dem Finale: “Gestern war es ein Drama, war es ein enges Spiel mit einem Happy-End für uns. Die Stimmung war super. Es ist auch sehr wichtig gerade für die neuen Spieler, dass man so ein Turnier gestaltet und man das Publikum auch sehr früh in der Saison schon gewinnen kann.” … Seine ersten Eindrücke von Trainer Pablo Laso:”Ein komplettes Bild kann man noch nicht sagen, aber er ist ein sehr lockerer Trainer. Momentan machen wir sehr viel Basics, wie er spielen möchte. … Im Moment ist alles noch sehr frei und die Spieler können ihr Spiel spielen.” Zum neuen Center und Power Forward Serge Ibaka: “Er hat ja schon in der NBA viele Jahre gezeigt, was er defensiv kann. Ich hoffe, dass er das hier natürlich auch bei Bayern machen kann und da ein Anker in der Defensive sein kann.” … Zum Finale: “Roter Stern ist bekannt für die Defensive, aber haben offensiv andere Waffen. … Also müssen wir uns im Vergleich zu gestern defensiv ein bisschen umstellen.”

Die Turkish Airlines EuroLeague bei MagentaSport

MagentaSport zeigt alle Spiele der Turkish Airlines EuroLeague inklusive der Konferenz live und in HD. Die Spiele mit deutscher Beteiligung gibt es exklusiv nur bei MagentaSport. Jeden Spieltag außerdem eine Partie kostenlos für alle.

Schwarz. Rot. GOLD!

Der Film zum Basketball WM-Titel.

Deutschland ist Weltmeister! Zum ersten Mal in der Geschichte gelingt es der Nationalmannschaft diesen Titel zu gewinnen. Außergewöhnlich, denn die Mannschaft um Kapitän Dennis Schröder bleibt im gesamten Turnier auch noch ungeschlagen. Der Film über ein Team, das Geschichte geschrieben hat.

Der Film ist zunächst linear auf MagentaTV und MagentaSport sowie parallel auf Abruf exklusiv für Kunden zu sehen sein. Ab Montag, 18. September, wird “Schwarz. Rot. GOLD! Der Film zum Basketball WM-Titel” auch kostenlos für alle auf dem MagentaSport YouTube-Kanal angeboten.

Der Link zum Trailer: https://cloud.thinxpool.de/s/s7xDCEjLJXbab4P

Die Turkish Airlines EuroLeague live bei MagentaSport

Donnerstag, 5. Oktober

Ab 19.30 Uhr: Konferenz

Ab 18.45 Uhr: Roter Stern Belgrad-LDLC ASVEL Villeurbanne

Ab 19.50 Uhr: Maccabi Playtika Tel Aviv-Partizan Mozzart Bet Belgrad

Ab 20.00 Uhr: FC Bayern München -ALBA Berlin

Ab 20.15 Uhr: FC Barcelona-Anadolu Efes Istanbul

Ab 20.15 Uhr: Virtus Segafredo Bologna-Zalgiris Kaunas

Pressekontakt:

Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Quelle:Der FC Bayern München gewinnt den MagentaSport Cup


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.