Deutsche Oppenheim Family Office als “Best Strategic Asset Allocation Team Germany 2022” ausgezeichnet

0
6

Grasbrunn, Frankfurt, Hamburg, Köln (ots) –

Zum vierten Mal in Folge hat das Londoner Online und Print-Finanzmagazin CFI (Capital Finance International) die Deutsche Oppenheim mit dem Preis für das beste SAA-Team in Deutschland ausgezeichnet. Die Juroren von CFI haben sich in der Kategorie des “Best Strategic Allocation Team in Germany 2022” einstimmig für die Deutsche Oppenheim Family Office ausgesprochen.

Das renommierte Multi Family Office in Deutschland mit seiner Vermögensverwaltung ist eine Tochter der Deutschen Bank und bietet umfassende Dienstleistungen an, die auf die Bedürfnisse von vermögenden Privatpersonen, Unternehmen, Kirchen, Stiftungen und institutionellen Anlegern zugeschnitten sind.

Im Rahmen des CFI-Award-Programms werden alljährlich Personen und Organisationen geehrt, die durch eine herausragende Beratung und “Best Practice”-Investmentansätze nachweisbar einen echten Mehrwert für ihre Kunden schaffen.

Die Jury von CFI begründet die Preisverleihung mit den Worten: “Die Experten der Deutschen Oppenheim nehmen sich Zeit, um die Situation und Ziele jedes Kunden zu verstehen, bevor das Team für die Strategische Asset-Allokation (SAA) innerhalb der vorgegebenen Parameter die Chancen und Risiken über alle Anlageklassen hinweg quantifiziert. Dabei setzt die Deutsche Oppenheim Family Office in ihrer proprietären und preisgekrönten Monte-Carlo-Simulationsumgebung auf forschungsgestützte und in der Praxis erprobte Konzepte.” Dabei können auch eine Vielzahl von börsennotierten und nicht liquiden Assetklassen wie etwa Immobilien oder Private Equity Berücksichtigung finden.

Für Stefan Freytag, Sprecher des Vorstands der Deutsche Oppenheim und verantwortlich für die Family-Office-Beratung, nimmt die Strategische Asset-Allokation (SAA) eine entscheidende Rolle im gesamten Investment- und Beratungsprozess des Multi Family Offices ein: “Die strategische Asset- Allokation-Beratung ist ein zentrales Element unseres Kompetenzangebots. Sie begründet nicht nur die langfristige Vermögensstrategie unserer Mandanten, sondern wird damit zum Orientierungspunkt für alle an der Vermögensverwaltung beteiligten Akteure.”

Dr. Vladislav Gounas, bei der Deutsche Oppenheim verantwortlich für die SAA und strategischer Berater für Privat- und Stiftungsvermögen: “In der SAA bereiten wir unsere Mandanten gezielt auf unvorhersehbare Ereignisse vor, indem wir Ihnen aufzeigen, was mit einem Vermögen in solchen Szenarien passieren würde. Diese Analyse ist enorm wichtig, um einen kühlen Kopf zu bewahren und Panikreaktionen vorzubeugen, wenn dann tatsächlich der Worst-Case eintreten sollte.”

In der Begründung der CFI-Jury heißt es weiter: Das SAA-Team identifiziere für jeden Klienten die beste Anlagestrategie unter Berücksichtigung von komplexen Marktbeziehungen. Dabei werde besonderer Wert auf die Modellierung von unerwarteten Ereignissen mit erheblichen Auswirkungen, sogenannte “Schwarze Schwäne”, gelegt. Das Team verfolge bei der Implementierung einen “PassivPlus”-Ansatz, in dem Exchange Traded Funds (ETFs) aktiv gemanagten Fonds vorgezogen werden – in einem streng datengetriebenen Auswahlprozess, um Emotionen und menschliche Fehler aus der Gleichung herauszuhalten. Priorität hätten Alpha-Generierung, mehrdimensionales Risikomanagement, die Peer-Group-Analyse und realistische Fonds-Benchmarks.

Oliver Leipholz, für die Vermögensverwaltung zuständiger Vorstand der Deutschen Oppenheim, freut sich mit dem gesamten Team über diese Auszeichnung: “In einer volatilen Zeit wie dieser ist diese Auszeichnung eines renommierten Instituts besonders wertvoll. Es zeigt sich, dass solide Arbeit auch in schwierigen Börsenzeiten gute Ergebnisse bringt.”

Über die Deutsche Oppenheim:

Die Deutsche Oppenheim Family Office AG mit Standorten in Grasbrunn bei München, Frankfurt, Hamburg und Köln ist ein vermögensverwaltendes Multi Family Office und als solches einer der führenden Anbieter in Europa. Das Family Office betreut komplexe Familienvermögen ganzheitlich. Das Unternehmen gehört zum Geschäft mit Vermögenskunden (Wealth Management) der Deutschen Bank und bietet neben umfassenden Family-Office-Dienstleistungen auch individuelle Vermögensverwaltungsmandate für größere Investitionssummen an. Daneben ist sie auch Initiatorin und Anlageberaterin für drei Multi-Asset-Publikumsfonds (FOS-Fonds) der DWS Investment GmbH.

Pressekontakt:

Ralf-Dieter Brunowsky
BrunoMedia GmbH
Office: +49 (0) 6131 9302830
Mobil.: +49 (0) 170 4621440
Mail: brunowsky@brunomedia.de

Quelle:Deutsche Oppenheim Family Office als “Best Strategic Asset Allocation Team Germany 2022” ausgezeichnet


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.