Die Internationale Abu Dhabi Buchmesse stellt ihr spannendes Programm für ihre 31. Austragung vor

0
12

Abu Dhabi, Vae (ots/PRNewswire) –

Die diesjährige 31. Austragung der Messe begrüßt mehr als 1.100 Verlage aus über 80 Ländern und bietet über 450 kulturelle und wissensorientierte Veranstaltungen sowie literarische Seminare und interaktive Aktivitäten

Das zum Ministerium für Kultur und Tourismus von Abu Dhabi gehörende Zentrum für Arabische Sprache hat heute auf einer Pressekonferenz in der Abu Dhabi Cultural Foundation das Programm für die kommende Internationale Abu Dhabi Buchmesse 2022 vorgestellt.

Die 31. Austragung der Internationalen Buchmesse bringt Mitarbeitende aus mehr als 1.100 Verlagen aus über 80 Ländern in über 450 verschiedenen Aktivitäten zusammen, die sich an den Wünschen des Publikums orientieren, darunter Podiumsdiskussionen, Seminare, literarische und kulturelle Abende, die Aktivitäten des Fachprogramms für Verlage und Aktivitäten für Kinder – alles präsentiert von führenden Fachleuten und akademischen Persönlichkeiten.

An der Pressekonferenz nahmen Seine Exzellenz Dr. Ali Bin Tamim, Vorsitzender des Zentrums für Arabische Sprache, Saeed Hamdan Al Tunaiji, amtierender Exekutivdirektor des Zentrums für Arabische Sprache und Direktor der Internationalen Abu Dhabi Buchmesse, und Abdul Raheem Al Bateeh Al Nuaimi, amtierender Generaldirektor von Abu Dhabi Media (Platinpartner der Internationalen Abu Dhabi Buchmesse), sowie zahlreiche Kulturschaffende und -interessierte teil. Eine deutsche Delegation der Frankfurter Buchmesse nahm an der Konferenz teil, darunter Claudia Kaiser, Vizepräsidentin der Frankfurter Buchmesse.

In seiner Rede auf der Konferenz sagte S.E. Dr. Ali bin Tamim: „Die Internationale Abu Dhabi Buchmesse ist die Verkörperung einer außergewöhnlichen Vision, die von einer außergewöhnlichen Führungspersönlichkeit – unserem Gründervater, dem verstorbenen Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan – entwickelt wurde. Er war der Überzeugung, dass der Aufbau und die Weiterentwicklung einer Gesellschaft damit beginnen, dass sich die Einzelnen verpflichten, ihr Wissen zu erweitern, die Wissenschaft zu beherrschen und ihre kulturellen und kreativen Fähigkeiten zu verbessern.”

„Die Internationale Abu Dhabi Buchmesse war ein Wendepunkt für den lokalen Kultursektor und bot mehr als drei Jahrzehnte lang eine herausragende Plattform, um der Welt unsere arabische und emiratische Kultur und Zivilisation vorzustellen. Mit dieser neuesten Austragung der Messe bleiben wir der Förderung der Ausstellung und der Unterstützung der Verlagsbranche und ihrer Beschäftigten verpflichtet. In diesem Sinne laden wir Fachleute, Interessengruppen und Verlagshäuser aus der ganzen Welt zur ersten Austragung des International Congress of Arabic Publishing and Creative Industries ein, der im Rahmen der Internationalen Buchmesse stattfindet”, erklärte S.E. bin Tamim.

In seiner virtuellen Ansprache unterstrich Jürgen Boos, Direktor der Internationalen Frankfurter Buchmesse, die Bedeutung der Internationalen Abu Dhabi Buchmesse und bezeichnete sie als ein Schwergewicht in der Verlagsbranche. Gleichzeitig erwähnte er, dass Deutschland als Ehrengast der Messe die starken kulturellen Beziehungen zwischen den VAE und Deutschland verkörpert. Boos fügte hinzu, dass sich Deutschland mit mehr als 40 Veranstaltungen an der Ausstellung beteiligen wird, wobei führende deutsche Autorinnen und Autoren sowie Intellektuelle an täglichen Workshops teilnehmen werden, die sich an Schulen und Kinder richten.

Saeed Al Tunaiji erläuterte einige der wichtigsten Veranstaltungen und Aktivitäten, die in diesem Jahr bei der Internationalen Abu Dhabi Buchmesse stattfinden. „Die Internationale Abu Dhabi Buchmesse bleibt ein Leuchtfeuer des Wissens und der Kreativität, die kreative Köpfe um sie herum zusammenbringt. In diesem Sinne haben wir eine Agenda für die diesjährige Austragung entwickelt, die die angesehene Position der Veranstaltung auf der arabischen und internationalen Bühne widerspiegelt”, sagte er.

Der Louvre Abu Dhabi wird in diesem Jahr Teil der Messe sein und eine Reihe von Seminaren und Podiumsdiskussionen veranstalten, die einige der prominentesten Gäste der ADIBF 2022 zusammenbringen, wie den syrischen Dichter und Kritiker Adonis; Guido Imbens, der eine Hälfte des Wirtschaftsnobelpreises 2021 erhielt; Prof. Roger Allen, führender westlicher Forscher im Bereich der modernen arabischen Literatur; Prof. Homi K. Bhabha, Professor für Geisteswissenschaften und Vordenker auf dem Gebiet der kolonialen und postkolonialen Theorie an der Harvard University; Prof. Muhsin J. al-Musawi, Professor für arabische und vergleichende Literatur an der Columbia University in New York; und Brent Weeks, der New York Times-Bestsellerautor von acht Fantasy-Romanen, zusammen mit mehreren weltbekannten Schreibenden, Intellektuellen und Kulturschaffenden.

Eine Reihe von Kunstausstellungen steht auf der diesjährigen Messe auf dem Programm, vor allem eine Präsentation des renommierten japanischen Kalligraphen Fouad Honda, die die Schnittstellen zwischen arabischen und japanischen Kulturen durch arabische Kalligraphie beleuchten wird. Die Messegäste können außerdem an einer Reihe von Podiumsdiskussionen sowie an Poesie-, Literatur- und Kulturabenden teilnehmen, bei denen führende arabische, emiratische und internationale Intellektuelle zusammenkommen werden.

Im Rahmen der Buchmesse des Jahres 2022 wird auch der erste internationale Kongress für arabisches Verlagswesen und Kreativwirtschaft ausgerichtet – die erste Veranstaltung dieser Art in der arabischen Welt, auf der die neuesten Trends im Verlagswesen erörtert und die Bedeutung des digitalen Verlagswesens in einer besonderen Abteilung hervorgehoben werden soll.

Die Internationale Abu Dhabi Buchmesse organisiert auch ein Bildungsprogramm, das sich an Studierende verschiedener Jahrgänge und Altersgruppen richtet. Das Programm wird die Teilnehmenden in eine Reihe von Diskussionsrunden und Workshops einbinden, die es ihnen ermöglichen, inspirierende Modelle und bewährte akademische Praktiken zu erforschen, was wiederum dazu beiträgt, ihre eigene Kreativität zu fördern, ihr intellektuelles Potenzial zu entwickeln und ihr Wissen über verschiedene Schlüsselthemen zu erweitern. Die Sessions werden live an Schulen und Universitäten übertragen, und mehrere Veranstaltungen werden an diesen akademischen Einrichtungen stattfinden, darunter an der New York University Abu Dhabi und der Khalifa University.

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1817457/ADIBF_Logo.jpg

Pressekontakt:

Mohammed Daqqaq,
+971 50 703 7115,
E-Mail: mohammed.daqqaq@bcw-global.com

Quelle:Die Internationale Abu Dhabi Buchmesse stellt ihr spannendes Programm für ihre 31. Austragung vor


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.