Enghouse Telexis und Transdev Niederlande starten kontaktloses Bezahlen

0
14
WerbungGas Privat Leaderboard

Markham, Ontario und Hilversum, Niederlande (ots/PRNewswire) –

Technologie unterstützt Transdev-Strategie zur Verbesserung der Fahrgastfreundlichkeit

Enghouse Telexis und Transdev Niederlande gaben heute die Einführung von kontaktlosen EMV-Zahlungen (Europay, MasterCard® und Visa®) bei Transdev in den Niederlanden bekannt. Fahrgäste im Transitverkehr können nun mit kontaktlosen Debitkarten, Kreditkarten und Mobiltelefonen bezahlen.

Die EMV-Technologie wird die derzeitige niederländische OV-Chipkaart-Technologie ersetzen und den Transdev-Kunden schnelle und bequeme Zahlungen ermöglichen. “Wir freuen uns, dass wir Transdev in den Niederlanden um die Möglichkeit des kontaktlosen EMV-Zahlungsverkehrs erweitern können”, so Toofan Otaredian, Geschäftsführer von Enghouse Telexis. “Dieser Fortschritt verbessert das Fahrgasterlebnis und bringt erhebliche Vorteile für den Betrieb von Transdev mit sich.”

Das Projekt unterstützt das “OV Pay”-Projekt, den niederländischen Bezahldienst für den öffentlichen Nahverkehr mit einer Open-Loop-Zahlungsmöglichkeit im gesamten Transdev-Betrieb, einschließlich 6.000 Kundenkontaktpunkten (Validatoren). Die Einführung von EMV in der Region Gooi&Vechtstreek erfolgte am 11. Oktober 2021. Im Jahr 2022 wird die kontaktlose EMV-Zahlung auch in den übrigen niederländischen Transdev-Regionen eingeführt.

Transdev ist ein großes Verkehrsunternehmen in den Niederlanden, das täglich 400.000 Fahrten durchführt. Sie ist Teil der globalen Transdev-Organisation, die mit 83.000 Mitarbeitern 42.000 Fahrzeuge in 17 Ländern betreibt. In den Niederlanden ist Transdev unter den Marken Connexxion, Hermes und Witte Kruis mit Bussen, Zügen und Taxis tätig.

“Wir freuen uns, einer der ersten Betreiber in den Niederlanden zu sein, der die EMV-Zahlungsfunktion für Kunden einführt”, sagte Manu Lageirse, CEO von Transdev Niederlande. “Wir haben uns über den Erfolg unserer jüngsten Zusammenarbeit mit Enghouse Telexis gefreut. Die systemweite Anwendung von EMV-Zahlungen wird unsere Bemühungen unterstützen, das Bezahlen für die Kunden unserer öffentlichen Verkehrsmittel in den Niederlanden bequemer zu machen.”

Die Nachfrage nach kontaktlosem Bezahlen nimmt in ganz Europa zu und ist in den meisten Einzelhandelsumgebungen inzwischen Standard. “Kontaktloses Bezahlen ist beliebt, weil es Schnelligkeit und Komfort mit Sicherheit verbindet”, sagt Charlotte Hogg, CEO von Visa Europe. “Darüber hinaus haben kontaktlose Karten die niedrigsten Betrugsraten aller Zahlungsarten.”

Die Implementierung der EMV-Lösung für Verkehrsbetriebe kann komplexer sein als in Einzelhandelsumgebungen. Zusätzlich zu den strengen Zertifizierungs- und Konformitätsvorgaben, die sichere und korrekte Transaktionen unterstützen, gibt es viele Komponenten, die nahtlos funktionieren müssen, um den Fahrgästen ein gutes Erlebnis zu bieten, darunter Validatoren, Software und Back-End-Verarbeitungssysteme.

“Es war eine große Freude, mit dem Transdev-Team an diesem wichtigen Projekt zu arbeiten”, fügte Herr Otaredian hinzu. “Transdev ist ein innovativer Betreiber, der versteht, dass die Nutzer von Verkehrsmitteln hohe Erwartungen an die Bequemlichkeit der Bezahlung haben.

Informationen zu Enghouse Telexis

Enghouse Telexis ist eine Einheit von Enghouse Systems Limited in Markham, Ontario. Das 1999 gegründete Unternehmen Enghouse Telexis ist ein innovativer Technologieanbieter von durchgängigen elektronischen Fahrscheintechnologien. Enghouse Telexis ist bekannt für seine bahnbrechenden Technologien, die es Verkehrsbetrieben und -unternehmen ermöglichen, das Erlebnis für die Fahrgäste zu verbessern und die Kosten durch hardwareunabhängige Lösungen zu senken. Enghouse Telexis ist auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden zugeschnitten und bietet Expertenlösungen in den Bereichen automatisches Fahrgeldmanagement (AFC), Vertrieb und Service sowie Back-Office-Lösungen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.telexis.nl.

Informationen zu Transdev Nederland

Transdev Nederland ist eines der größten Mobilitätsunternehmen in den Niederlanden. Sie sind Teil einer großen internationalen Organisation mit über 80.000 Mitarbeitern. Sie befördern jeden Tag Millionen von Menschen auf fünf verschiedenen Kontinenten.

Gemeinsam mit Kunden und Partnern ist Transdev für ihre Reisenden, Kunden und Patienten da. In den Niederlanden ist das Unternehmen als Transdev bekannt, operiert aber auch unter bekannten Markennamen wie Connexxion, Hermes, Breng, Witte Kruis und Connexxion Taxi Services. Von Bussen, Zügen und Taxis bis hin zu Krankenwagen und autonomen Shuttles sind die Fahrzeuge und über 6.000 Mitarbeiter von Transdev im ganzen Land zu finden. Ein zunehmender Teil dieser Flotte besteht aus Zero Emission (ZE)-Fahrzeugen, die letztendlich die vollständig emissionsfreie Bus- und Taxiflotte des Unternehmens bilden werden.

Pressekontakt:

Katie Liang, Demand Generation Director, Enghouse Systems Limited, 1-866-966-8511, katie.liang@enghouse.com

Quelle:Enghouse Telexis und Transdev Niederlande starten kontaktloses Bezahlen


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.