Fußball Live bei MagentaSport – FC Bayern München verliert 2:3 gegen den 1. FC Köln / Niederlage bei der FCB-Premiere, aber Nagelsmann sagt: “In Anbetracht des Kaders war das gut.”

0
5
WerbungGas Privat Leaderboard

München (ots) – Der FC Bayern München verliert bei Julian Nagelsmanns Trainer-Premiere mit 2:3 im Testspiel gegen den 1. FC Köln. “Grundsätzlich ist ein 1. Spiel immer bedeutend”, meinte Nagelsmann vor der Partie, nach dem 2:3 erklärte er: “In Anbetracht des Kaders war das gut. Es war ein unterhaltsames Testspiel” in dem der FC Bayern einige Chancen liegen gelassen habe. Die zunehmend personellen Engpässe sprach Nagelsmann direkt an: “Der Kader ist momentan eh nicht so groß, jetzt haben wir auch noch 3 Verletzte dazubekommen.” Heißt: weitere Transfers wird es wohl geben müssen. “Wir sind täglich im Austausch und sondieren den Markt, was geht und was nicht geht.” Kölns neuer Trainer Steffen Baumgart lobte sein Team, erklärte aber auch: “Uns ist schon bewusst, dass die Bayern nicht annähernd mit ihrer besten Truppe gespielt haben.”

Bereits vor der Partie hatten der 1. FC Köln, der FC Bayern und die Deutsche Telekom 100.000 EUR für die Opfer der Hochwasserkatastrophe gespendet. FC Bayern Sport-Vorstand Hasan Salihamidzic: “Wir wollen die Betroffenen nicht im Stich lassen. Wir wollen natürlich helfen.”

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Testspiels zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Bayern München – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Am Freitag startet die neue Saison in der 3. Liga mit dem Eröffnungsspiel zwischen dem VfL Osnabrück gegen MSV Duisburg (Freitag, ab 18.30 Uhr), am Samstag wird der 1. Spieltag mit 6 Partien in der Konferenz und als Einzelspiel ab 13.45 Uhr fortgesetzt. Das nächste Testspiel des FC Bayern gibt’s am 28. Juli live bei MagentaSport: ab 17.45 Uhr gegen Borussia Mönchengladbach.

Testspiel: 1. FC Köln – FC Bayern München 3:2

Bayerns Trainer Julian Nagelsmann nach seinem 1. Spiel als Cheftrainer des FC Bayern München: “Ein 1. Test ist immer interessant. In Anbetracht des Kaders war das gut… Der Kader ist momentan eh nicht so groß, jetzt haben wir auch noch 3 Verletzte dazubekommen… Insgesamt war es ein unterhaltsames Testspiel, endlich sind wieder Zuschauer da. Von dem her kann man schon ein bisschen was positives mitnehmen.” Die Nationalspieler werden erst nach den 3 weiteren Testspielen zur Mannschaft stoßen. Nagelsmann sieht darin jedoch kein Problem: “Es geht dann darum, die Nationalspieler zu integrieren. Schnellstmöglich die Abläufe reinzubringen… Wir haben dann wenig Zeit vor dem 1. Spiel im DFB-Pokal und dann auch wenig Zeit vor dem 1. Spiel in der Bundesliga… Aber das werden wir alles hinbekommen und dann werden wir auch gut gerüstet in die Pflichtspielsaison starten können.”

Kölns neuer Trainer Steffen Baumgart nach dem Sieg: “Uns ist schon bewusst, dass die Bayern nicht annähernd mit ihrer besten Truppe gespielt haben. Für uns ging es um die Intensität, um die Meter und ums uns ein paar gute Situationen zu erarbeitet. Das haben wir gut gemacht. Natürlich fehlt in der ein oder anderen Situation die Frische im Kopf, aber das ist ganz normal… Die Jungs waren engagiert. Nur, weil Fehler passieren, sind sie nicht engagiert.”

Trotz der beiden Tore von Mark Uth wollte Baumgart ihn nicht loben: “Dafür waren seine Wege nach hinten nicht schnell genug. Auch ihm sieht man an, dass er müde ist. Natürlich hat er eine Qualität im Abschluss. Es geht nicht nur um das Bewerten der Tore. Da ist er Extraklasse. Aber es geht auch um das Arbeiten gegen den Ball… Wenn sich da einer nicht rausnimmt, dann interessieren uns am Ende nicht die 2 Tore, sondern dann bekommen wir vielleicht ein Viertes. Das ist nicht gut. Deswegen müssen wir in beide Richtungen denken.”

Kölns Doppeltorschütze und Rückkehrer Mark Uth: “Wir sind sehr glücklich, dass die Fans wieder dabei sind. Das hat uns in den letzten Monaten gefehlt. Umso schöner ist es dann zu gewinnen gegen die Bayern. Natürlich können wir das einschätzen, aber es hat Spaß gemacht heute.”

Wie er sich nach seiner Rückkehr fühlt: “Ich fühle mich natürlich sehr wohl. Ich bin zuhause und freue mich sehr wieder hier zu sein. Es ist einfach schön für mich, wieder zuhause zu sein.”

Bayerns Eric Maxim Choupo-Moting: “Erstmal ist es ein super Gefühl, dass wir hier wieder vor Fans spielen konnten. Ich glaube, alle hatten Spaß heute… Es war viel Positives dabei. Wir haben mit einer jungen Mannschaft gespielt. Da waren Jungs dabei, die heute ihr erstes Spiel gemacht haben… Es war ein sehr guter Test für uns. Klar wollten wir das Spiel gewinnen, keine Niederlage tut gut, aber wir nehmen das Positive mit und alles in allem war das positiv.”

Die Stimmen vor dem Spiel:

Nagelsmann zu Transfers, Salihamidzic: “Uns war gleich klar, dass wir helfen müssen!”

Bayerns neuer Trainer Julian Nagelsmann vor seiner Trainer-Premiere beim FC Bayern: “Die Vorfreude ist groß. Natürlich haben wir nur einen Bruchteil des Kaders zur Verfügung. Aber grundsätzlich ist immer ein 1. Spiel bedeutend. Man freut sich drauf und schaut, was die Jungs die ersten Wochen schon mitgenommen haben.”

Was wird seine größte Herausforderung beim FC Bayern sein: “Es ist immer eine große Herausforderung, wenn man eine sehr, sehr erfolgreiche Mannschaft und einen sehr erfolgreichen Club übernimmt und diesen erfolgreichen Weg weitergehen will. Mit einem guten Maß seine eigenen Ideen reinzubringen, aber trotzdem nicht alles verändern zu wollen. Man hat als Trainer immer den Drang, an allen Stellschrauben zu drehen, trotzdem bist du bei Bayern-Trainer von vielen Weltklassespielern. Da geht es schon drum, einen guten Mittelweg zu gehen.”

Ob er noch Transferwünsche hat: “Wir haben jetzt 3 Verletzte, die wichtig sind für unseren Kader. Als professioneller Club wirst du immer die Aufgabe haben, den Markt zu sondieren und zu schauen, was möglich ist… Wir sind täglich im Austausch und sondieren den Markt, was geht und was nicht geht.”

FC Bayern Sport-Vorstand Hasan Salihamidzic zur Spende für die Opfer der Flutkatastrophe: “Uns war gleich allen klar, dass wir helfen müssen. Das, was passiert ist, ist fürchterlich und Wahnsinn. Wir wollen das Möglichste machen. Oliver Kahn hat auch gesagt, dass das jetzt der 1. Schritt ist in diesen Zeiten. Wir wollen die Betroffenen nicht im Stich lassen. Wir wollen natürlich helfen.” Was noch folgt: “Wir werden versuchen, was möglich ist und werden versuchen, noch weiter etwas zu spenden.”

Kölns Vizepräsident Eckhard Sauren ergänzte: “Die katastrophalen Verhältnisse sind auch unmittelbar vor unserer Haustür. Wir haben selber eine Mitarbeiterin, die unmittelbar betroffen ist. Mein Elternhaus stand unter Wasser. In Bad Neuenahr-Ahrweiler sind ganze Dörfer verschwunden. Das sind wirklich materielle und humanitäre katastrophale Bedingungen. Wir wollten da ein Zeichen setzen, dass die Leute nicht alleine sind.”

Die 3. Liga LIVE bei MagentaSport

Freitag, 23.07.2021

Ab 18.30 Uhr: VfL Osnabrück – MSV Duisburg

Samstag, 24.07.2021

Ab 13.45 Uhr als Einzelspiel und in der KONFERENZ: FSV Zwickau – Borussia Dortmund II, Hallescher FC – SV Meppen, SV Waldhof Mannheim – 1. FC Magdeburg, TSV Havelse – 1. FC Saarbrücken, 1. FC Kaiserslautern – Eintracht Braunschweig

Sonntag, 25.07.2021

Ab 12.45 Uhr: Viktoria Berlin – Viktoria Köln

Ab 13.45 Uhr: SC Verl – Türkgücü München

Montag, 26.07.2021

Ab 18.45 Uhr: SC Freiburg II – SV Wehen Wiesbaden

.

Hinweis Live-Fußball bei MagentaSport als FREE TV-Angebot bei MagentaTV

Mittwoch, 28. Juli 2021

Ab 17.45 Uhr: FC Bayern München – Borussia Mönchengladbach

Pressekontakt:

Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Quelle:Fußball Live bei MagentaSport – FC Bayern München verliert 2:3 gegen den 1. FC Köln / Niederlage bei der FCB-Premiere, aber Nagelsmann sagt: “In Anbetracht des Kaders war das gut.”


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.