KfZ-Tarife im Internet: Das 1A Verbraucherportal bietet 3 große Vergleichsrechner auf einen Blick

0
359
Amazon unser Partner
Rostock (ots) – Bis zum 30. November haben Autofahrer noch Zeit, bestehende Verträge zu überprüfen und ihre Kfz-Versicherung zu wechseln. Finanziell lohnt der Vergleich in diesem Jahr angesichts zahlreicher Neuerungen für 2013 besonders. Damit Verbraucher bei einem Online-Vergleich keinen aktuellen Tarif verpassen, hat das 1A Verbraucherportal drei Rechner großer Vergleichsportale zusammengeführt. Grund ist, dass nicht jeder Rechner alle Tarife beinhaltet. Auf http://www.1a.net/versicherung/kfz-versicherung können Verbraucher damit bequem eine umfassende Marktrecherche an einer Stelle im Internet durchführen. 

Da die Autoversicherer ohnehin häufig Leistungen und Preise anpassen, lohnt es sich, regelmäßig nach besseren Angeboten Ausschau zu halten. Denn auch die Preisunterschiede können im kommenden Jahr enorm sein, beispielsweise aufgrund der neuen Rabattstaffeln oder der Einführung der Unisex-Tarife. Das 1A Verbraucherportal hat alles Wissenswerte sowie die Neuerungen zur Autoversicherung zusammengestellt. 

Neue Schadenfreiheitsklassen 

Schon zu Beginn des Jahres haben einige Versicherer ihre sogenannten Schadenfreiheitsstaffeln neu geregelt. Dabei wurde die alte Rabattstaffel mit 25 Stufen durch die neue 35-stufige ersetzt. Erreicht ein Fahrer die höchste Klasse, kann er darüber hinaus mit einer Reduzierung des Grundbeitrags auf 20 Prozent, statt der bisher üblichen 30 Prozent, rechnen. Branchenexperten gehen davon aus, dass im kommenden Jahr weitere Versicherer nachziehen werden. Wer über viele Jahre hinweg unfallfrei Auto gefahren ist, kann seine Prämien so also noch weiter senken. Auch Fahranfänger können von Anpassungen ihres Versicherungsschutzes profitieren. 

Ab 21. Dezember dieses Jahres müssen die Versicherungen ihre geschlechtsdifferenzierten Tarife auf einheitliche Unisex-Tarife umstellen. Ein Versicherungsvergleich kann dabei helfen, kostengünstige Einheitstarife zu finden. Für Frauen wird es voraussichtlich teurer, da sie für das statistisch höhere Unfallrisiko der Männer mit aufkommen müssen. Frauen sparen also, wenn sie noch vor dem Unisex-Stichtag eine Versicherung zu alten Konditionen abschließen. 

 

Pressekontakt: 1A Verbraucherportal Albert Gottelt Grubenstraße 8/9 18055 Rostock E-Mail: presse@1a.net Tel. 0381-37 56 65-0 

Original-Content von: 1A Verbraucherportal, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.