KI-Papst Prof. Dr. Peter Gentsch auf dem Peter Hertweck Forum am 21. und 22. Oktober / Künstliche Intelligenz für Sales, Marketing, Service und neue Geschäftsmodelle

0
3
WerbungGas Privat Leaderboard

Baden-Baden (ots) – Künstliche Intelligenz (KI) gehört zu den Zukunftsthemen, die ebenso viel Angst wie Begeisterung hervorrufen. Auf dem Peter Hertweck NachfolgerForum (www.peter-hertweck-forum.de) steht die Auseinandersetzung mit maschineller Intelligenz neben weiteren Themen im Fokus. Vordenker Peter Hertweck hat hierzu die KI-Ikone Prof. Dr. Peter Gentsch als Sprecher und Diskutant eingeladen.

Peter Gentsch zählt seit den 90er Jahren zu den Pionieren für Digitale Transformation, Künstliche Intelligenz und Big Data. Im Unterschied zu anderen Technologie-Gurus referiert er seine Vision nicht nur, sondern er lebt sie auch. Mit zahlreichen Unternehmensgründungen, Firmenbeteiligungen und fünf erfolgreichen Exits gehört er zu den erfolgreichsten Internet-Unternehmern in Deutschland. In seinem Buch “Künstliche Intelligenz für Sales, Marketing und Service” zeigt er auf, wie sich KI heute schon für den unternehmerischen Erfolg einsetzen lässt. Nicht nur deutsche Topfirmen wie die Telekom, Mercedes-Benz, Otto und Viessmann lassen sich von ihm beraten, sondern auch internationale Konzerne wie Vodafone und sogar Google, die selbst als KI-Pioniere gelten. Auf dem Weltwirtschaftsgipfel 2020 in Davos glänzte er mit seinem Vortrag “KI in Deutschland: Wir haben keine Chance – also nutzen wir sie!” Im Rahmen eines Auftritts bei der UNO-Denkfabrik Diplomatic Council im Frühjahr 2021 verdeutlichte er, welches enorme Potential die deutsche Wirtschaft verschenkt, weil sie ihr Augenmerk nicht auf KI richtet. Auf dem Peter Hertweck NachfolgerForum wird er darüber sprechen, was jetzt passieren muss, um unser Potenzial auszuschöpfen.

“Deutschland und auch Europa insgesamt haben im Vergleich zu den KI-Supermächten USA und China den Anschluss verloren”, sagt Peter Gentsch: “Dennoch gibt es Hoffnung – wenn wir jetzt alle entsprechend handeln.” Denn keiner wisse besser, wie Unternehmen im Kern funktionieren. Im Bereich Business-KI habe Deutschland mit seinen vielen erfolgreichen Hidden Champions erhebliches Potential, “die KI-PS auf die Straße zu bringen”. Dabei sei es wichtig, die Wertschöpfung durch die Nutzung von KI als klares Leistungsversprechen zu forcieren. Dazu habe man exzellente KI-Wissenschaftler und Technologien im Land. Gentsch: “Wir müssen Anreize und Modelle für Investoren und Unternehmer finden, unser weltweit führendes Know-how in Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle zu transformieren. Dazu gehören enge Kooperationen und Daten-Allianzen in und zwischen Branchen sowie zwischen Industrie und Forschung.” Sein Vortragstitel auf dem Peter Hertweck NachfolgerForum lautet dementsprechend “Wie Künstliche Intelligenz Unternehmen, Märkte und Gesellschaft grundlegend verändert”.

Das Peter Hertweck NachfolgerForum bietet einen wohl einzigartigen Rahmen der Wertschätzung, Offenheit und Authentizität, um sich über die wirklich wichtigen Dinge des unternehmerischen Lebens ein Stück mehr Klarheit zu verschaffen. Es ist ein Zusammentreffen von hochkarätigen Referenten, jahrzehntelang erfolgreichen Unternehmern, jungen Entrepreneurs, weitsichtigen Managern, mutigen Startups, Business Angels, Investoren und Persönlichkeiten mit Unternehmergeist. In diesem außergewöhnlichen Rahmen fällt es leicht, aus unterschiedlichen Wahrnehmungskanälen zu schöpfen und diese Erkenntnisse symbiotisch so zusammenzufügen, dass daraus etwas ganzheitlich Neues entsteht.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Peter Hertweck Forum,
Dr. Rudolf-Eberle-Str. 38a, 76534 Baden-Baden,
Tel. +49 (0)7223 800020-0, E-Mail: maetzing@peter-hertweck-forum.de,
Web: www.peter-hertweck-forum.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH,
Tel.: 0611/973150, E-Mail: team@euromarcom.de,
Internet: www.euromarcom.de

Quelle:KI-Papst Prof. Dr. Peter Gentsch auf dem Peter Hertweck Forum am 21. und 22. Oktober / Künstliche Intelligenz für Sales, Marketing, Service und neue Geschäftsmodelle


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.