Mitteldeutsche Zeitung zum Arbeitsmarkt

0
5
WerbungGas Privat Leaderboard

Halle/MZ (ots) – Wie schon im Frühjahr versuchen viele Unternehmen, ihre Mitarbeiter zu halten und nutzen dafür die über die Sozialsysteme finanzierte Kurzarbeit. Sie ist und bleibt ein wirksames Instrument gegen steigende Arbeitslosigkeit. Doch die Kurzarbeit ist kein Zaubertrank, der Firmen unverwundbar macht. Nach einem Jahr Corona-Krise sind die Bankkonten vieler Gastronomen und Händler leer. Die staatlichen Hilfen decken – wenn sie nach Monaten einmal fließen – nur einen Teil der entstandenen Ausfälle ab. Jeder Tag der Zwangsschließung erhöht damit auch die Gefahr, dass Unternehmen Mitarbeiter entlassen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Quelle:Mitteldeutsche Zeitung zum Arbeitsmarkt


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.