Nachhaltigkeitswoche Wasser: Mehr Touchpoints, stärkeres Umdenken

0
6

Köln (ots) –

Die im Oktober 2021 stattgefundene “Packen wir’s an”-Themenwoche mit dem Schwerpunkt Wasser stieß auf positive Resonanz bei der deutschen Bevölkerung

Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, kommt an! Knapp 90 Prozent der Befragten ab 16 Jahren geben an, dass eine Nachhaltigkeitswoche zum Thema Wasser eine gute Idee ist! Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Begleitstudie*, die zur vergangenen “Packen wir’s an”-Themenwoche unter dem Subclaim “Damit es auch morgen noch läuft.” veröffentlicht wurden.

Außerdem belegen die Studienergebnisse, wie durch das Zusammenspiel der Medien in der Bertelsmann Content Alliance nicht nur ein großer Teil der Bevölkerung erreicht wird, sondern durch die Kombination verschiedener Touchpoints auch besonders starke Wirkungen erzielt werden.

Engagement wird geschätzt

Rund ein Viertel aller Befragten (27%) aus der bevölkerungsrepräsentativen Forsa-Umfrage hat die Nachhaltigkeitswoche “Wasser” wahrgenommen. Gefragt nach konkreten Umfeldern, in denen Content der Themenwoche eingebettet war, können sich laut der Online-repräsentativen Panel-Befragung sogar 62 Prozent der Befragten daran erinnern. Dabei wurden 33 Prozent über mindestens zwei Medienkanäle von Bertelsmann Content Alliance-Unternehmen erreicht.

Crossmediale Ansprache führt zu stärkeren Wirkungen

Fragt man speziell die Personen, die sich bewusst an die Themenwoche erinnern, so zeigt sich, dass die Aktion ein Umdenken ausgelöst hat. Mehr als die Hälfte dieser Befragten (54%) ist durch die Nachhaltigkeitswoche bewusst geworden, wie wichtig Wasser für unseren Lebensraum ist. 84 Prozent der Panelbefragungs-Teilnehmer:innen wollen in der Zukunft sogar sorgsamer mit Wasser umgehen.

Der Blick auf die Touchpoints zeigt: Je mehr Medienkanäle zusammenspielen, umso stärker ist auch die Wirkung der Nachhaltigkeitswoche auf die Bevölkerung. Ganz gleich, ob es um Tipps zum Wassersparen geht, um das Bewusstsein für Wasserverschwendung oder ganz generell um die Relevanz des Umgangs mit dem Wasser für unsere Zukunft: Stets fallen die Bewertungen der Beiträge am wirk-intensivsten aus, wenn besonders viele Medien der Bertelsmann Content Alliance im Spiel waren.

Marie-Fee Taube, Director Sustainability RTL Deutschland: “Mit unseren Themenwochen wollen wir ‘anpacken’, und damit auch vor allem anregen. Anregen für einen bewussteren Umgang mit unseren Ressourcen. Es freut mich sehr, dass uns dies mit der Power der Bertelsmann Content Alliance einmal mehr eindrucksvoll gelingt und wir das Problembewusstsein für das Thema schärfen können.”

Die Unternehmen der Bertelsmann Content Alliance initiierten vom 4. bis 10. Oktober 2021 eine Fokuswoche zum Thema Wasser mit dem Claim “Damit es auch morgen noch läuft.” Die Themenwoche fokussierte sich primär auf die Aspekte der Wasserqualität, der Wasserknappheit und des Wasserverbrauchs. Vor allem das Bewusstsein für die lebenswichtige “flüssige” Ressource sollte geschärft werden. Neben verschiedenen redaktionellen crossmedialen Anknüpfungspunkten bei RTL Deutschland, UFA, RTL Radio Deutschland, der Penguin Random House Verlagsgruppe und Gruner + Jahr gab es auch eine große Marketing-Kampagne auf den Sendern und Plattformen von RTL Deutschland. Als Testimonials machten Maik Meuser (Journalist & RTL-Moderator), Robert Marc Lehmann (Meeresbiologe), Anne Menden (GZSZ-Schauspielerin), Carolin Stüdemann (NGO-Geschäftsführerin & Trinkwasseraktivistin), Nala (Schülerin) und der Comic-Held Idefix in Imagetrailer und Werbetrennern auf die Themenwoche aufmerksam.

*Studiensteckbrief:

– Bevölkerungsrepräsentative Forsa Online In-Home-Befragung mit 1.004 Personen ab 14 Jahren
– Online-repräsentative Panel-Befragung über die Forschungs-Apps der Ad Alliance mit 1.163 Personen ab 16 Jahren

Pressekontakt:

Laura Leszczenski
Unternehmenskommunikation RTL Deutschland
Telefon: +49 221 45 67 42 02
laura.leszczenski@rtl.de

Quelle:Nachhaltigkeitswoche Wasser: Mehr Touchpoints, stärkeres Umdenken


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.