phoenix runde: Amerika hat gewählt – Wie geschwächt ist Trump? – Mittwoch, 7. November 2018, 22.15 Uhr

0
31
Amazon unser Partner
Bonn (ots) – Sie sind ein Stimmungsbild des Landes: Die Kongresswahl in den USA. Der Kampf um die Mehrheiten im Senat und Repräsentantenhaus ist entschieden. Monatelang buhlten die Parteien um die Gunst der Amerikaner. Tatsächlich ist die Wahlbeteiligung deutlich höher ausgefallen als bei den Kongresswahlen vor vier Jahren. Vor der Wahl hatte die Republikanische Partei in beiden Häusern die meisten Sitze. Den Senat können die Republikaner halten. Die Mehrheit im Repräsentantenhaus konnten die Demokraten jedoch in den Midterm Elections für sich gewinnen. Die Machtverhältnisse haben sich mit dem Ergebnis verschoben: Für Trump ist ein Durchregieren nicht mehr möglich. Man erwartet, dass die Demokraten den Druck aus den US-Präsidenten erhöhen werden.

Was bedeutet das Ergebnis für die Zukunft der Vereinigten Staaten? Wird Trump seinen politischen Kurs ändern? Kommt die Demokratische Partei jetzt aus der Krise? Wie abhängig ist Trump von den Demokraten?

Alexander Kähler diskutiert mit:

– Emily Lines, Democrats Abroad – George Weinberg, Republicans Overseas – Soraya Sarhaddi Nelson, National Public Radio – Christoph von Marschall, Der Tagesspiegel

Pressekontakt: phoenix-Kommunikation Pressestelle Telefon: 0228 / 9584 192 Fax: 0228 / 9584 198 presse@phoenix.de presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.