phoenix runde: USA contra Iran – Eskaliert der Konflikt?, Donnerstag, 16. Mai 2019, 22.15 Uhr

0
49
Amazon unser Partner
Bonn (ots) – Der Konflikt mit dem Iran spitzt sich weiter zu: Das US-Außenministerium hat den Abzug amerikanischer Staatbediensteter aus dem Irak angeordnet. Gleichzeitig heißt es, das Pentagon erwäge, 120.000 Soldaten an den Persischen Golf zu verlegen. Im Zentrum des Konflikts steht weiterhin die einseitige Aufkündigung des Abkommens zum iranischen Atomprogramm durch die USA. Erst vergangene Woche hatte die iranische Regierung mitgeteilt, nach Ablauf einer 60-Tages-Frist ihrerseits den Ausstieg einzuleiten, falls die Vereinbarungen nicht eingehalten und US-amerikanische Sanktionen nicht aufgehoben werden.

International wächst indessen die Sorge vor einer Eskalation des Konflikts. Beide Seiten hatten zuvor beteuert, keinen Krieg zu wollen. Doch wie sicher sind derartige Zugeständnisse angesichts des fortwährenden Säbelrasselns? Ist das Atomabkommen noch zu retten? Und was bedeutet der Konflikt für die EU?

Anke Plättner diskutiert darüber mit

– Azadeh Zamirirad (Stiftung Wissenschaft und Politik) – Erik Kirschbaum (amerikanischer Journalist) – Tim Guldimann (ehem. Schweizer Diplomat im Iran) – Georg Mascolo (Rechercheverbund NDR, WDR, SZ)

Pressekontakt: phoenix-Kommunikation Pressestelle Telefon: 0228 / 9584 192 Fax: 0228 / 9584 198 presse@phoenix.de presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.