POL-H: Bundesstraße (B) 6: Bikerin bei Unfall schwer verletzt

0
266
WerbungGas Privat Leaderboard
Hannover (ots) – Freitagnachmittag (06.07.2018) hat eine 19 Jahre alte Motorradfahrerin beim Auffahren auf die B 6 in Neustadt am Rübenberge die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist gestürzt. Dabei hat sie sich schwere Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover zufolge wollte die junge Frau mit ihrer Suzuki GSF 650 gegen 16:40 Uhr an der Anschlussstelle Leinstraße auf die B 6 in Richtung Hannover auffahren. Dabei verlor sie aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über ihre Maschine und stieß mit dem Fahrzeug gegen die Mittelschutzplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 19-Jährige auf die Fahrbahn geschleudert. Ihr beschädigtes Motorrad rutschte auf den derzeit aufgrund einer Baustelle gesperrten, rechten Fahrstreifen. Ein alarmierter Rettungswagen brachte die schwer verletzte Frau aus Bremen zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Während der Unfallaufnahme musste die B 6 in Richtung Hannover bis etwa 18:00 Uhr voll gesperrt werden, es kam zu erheblichen Behinderungen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei aktuell auf 3 000 Euro. /now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Mirco Nowak Telefon: 0511 109-1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.