POL-H: Isernhagen: Selbstentzündung verursacht Feuer in Heuballenlager

0
367
Amazon unser Partner
Hannover (ots) – Heute in den frühen Morgenstunden (28.06.2017) sind zirka 150 Heuballen auf einem Feld an der Straße Kollberg im Ortsteil Kirchhorst in Brand geraten.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte ein Passant gegen 02:40 Uhr die auf einem Feld an der Straße Kollberg gelagerten brennenden Bio-Heuballen bemerkt und die Rettungskräfte verständigt. Bei deren Eintreffen hatten die Flammen bereits auf einen Großteil der Ballen übergegriffen, sodass etwa 150 verbrannten. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnten die restlichen Lagerbestände gerettet werden. Die Löscharbeiten dauerten bis in den Vormittag an.

Heute haben Beamte des Zentralen Kriminaldienstes die Ermittlungen in dem Heuballenlager aufgenommen und gehen als Brandursache von einer Selbstentzündung aus. Den entstandenen Schaden schätzen sie auf 10 000 Euro. /now, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Mirco Nowak Telefon: 0511 109-1058 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.