POL-H: Nachtragsmeldung Unbekannte überfallen Discounter – Zwei Tatverdächtige festgenommen

0
202
Amazon unser Partner
Hannover (ots) – Gestern haben Beamte des Polizeikommissariats Ricklingen zwei Männer (16 und 18 Jahre alt) festgenommen, die im Verdacht stehen, am Dienstagabend, 06.06.2017, gegen 19:40 Uhr, ein Lebensmittelgeschäft am Hahnensteg (Ricklingen) überfallen zu haben.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatten zwei Männer den Laden betreten, eine 23-jährige Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Nachdem die junge Frau der Forderung nachgekommen war, flüchteten sie zu Fuß zunächst über ein benachbartes Grundstück sowie im weiteren Verlauf in unbekannte Richtung (wir haben berichtet).

Gestern Nachmittag (07.06.2017) kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Ricklingen einen 18-Jährigen, der sich widerrechtlich auf einem Dachboden an der Nordfeldstraße (Ricklingen) aufhielt. Da sein Erscheinungsbild mit der Täterbeschreibung vom Vortag übereinstimmte und bei ihm ebenso die Bekleidung von der Tat aufgefunden wurde, nahmen Ermittler den Tatverdächtigen fest. Bei der anschließenden Durchsuchung des Dachbodens fanden Einsatzkräfte auch die mutmaßliche Tatwaffe.

Der 18-Jährige gestand bereits diese und eine weitere Tat und gab Hinweise auf seinen 16-jährigen Komplizen, den Fahnder des Polizeikommissariats Ricklingen ebenfalls am Mittwochabend festnehmen konnten.

Bei der weiteren Tat handelt es sich um einen Spielhallenüberfall an der Zeißstraße aus der vergangenen Woche. Am Mittwoch, 31.05.2017, 02:00 Uhr, betraten drei Maskierte das Spielcasino und bedrohten eine 30-jährige Mitarbeiterin und einen 24-jährigen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe sowie einer Brechstange. Die Täter forderten die Herausgabe des Bargeldes. Da einem der Täter die Aushändigung zu lange dauerte, griff er selbst in die Kasse. Anschließend flüchteten die Drei mit der Beute in unbekannte Richtung (wir haben ebenfalls berichtet). Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes konnten den beiden Festgenommen auch diese Tat zuordnen.

Zusätzlich räumte der 18-jährige Tatverdächtige zwei versuchte Straßenraube in Döhren ein. So hatte er nach eigener Aussage am 25.04.2017 versucht, einen 20 Jahre alten Mann am Fiedelerplatz zu berauben (auch hier haben wir berichtet), ehe er am 26.04.2017 einen 19-Jährigen an der Brückstraße mit einem Messer bedrohte und dessen Handy forderte. Die Ermittlungen zu möglichen weiteren Straftaten dauern an.

Das Duo wurde heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover für den Überfall der Spielhalle an der Zeißstraße einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft für die beiden Männer an. /has, zim, pu

Unsere Ursprungsmeldungen finden Sie unter: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3654114 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3648909 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3622006

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Andre Puiu Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.