POL-H: Nordstadt: Polizei nimmt Duo nach Farbschmierereien an Brückengeländer fest

0
128
Amazon unser Partner
Hannover (ots) – Beamte des Polizeikommissariats Nordstadt haben in der Nacht zu heute (27.07.2018) zwei 25 Jahre alte Männer an der Wilhelm-Busch-Straße festgenommen. Sie stehen im Verdacht, zuvor das Geländer einer Fußgängerbrücke und eine Hausfassade mit Farbe besprüht zu haben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatten mehrere Anwohner gegen Mitternacht beobachtet, wie das Duo das Geländer einer Brücke an der Dreyerstraße mit Farbe besprühte und daraufhin die Polizei alarmiert.

Als sich die Schmierfinken noch vor dem Eintreffen der Beamten vom Tatort entfernten, folgte ihnen ein couragierter Zeuge bis zur Wilhelm-Busch-Straße, wo sie eine Hauswand bemalten.

Die eintreffenden Beamten, konnten das Duo bei dieser Tat festnehmen und bei ihnen die genutzte Farbe auffinden. An der in Rede stehenden Brücke und der Hauswand bemerkten die Ermittler frische Farbschmierereien.

Die beiden Tatverdächtigen müssen sich nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung durch Graffiti verantworten und gegebenenfalls für die Beseitigung der Farbschmierereien aufkommen. /pu, pfe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Andre Puiu Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.