POL-H: Supermarkteinbrecher mithilfe von Zeugen festgenommen

0
26
Amazon unser Partner
Hannover (ots) – Zwei couragierte Zeugen haben am frühen Donnerstagmorgen, 14.03.2019, die Festnahme eines Einbrechers ermöglicht. Ein 34-Jähriger steht derzeit im Verdacht, in den Morgenstunden in einen Supermarkt an der Hildesheimer Straße (Südstadt) eingebrochen zu sein.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten die 30 und 48 Jahre alten Zeugen gegen 04:10 Uhr die Alarmanlage des Supermarktes bemerkt und die Polizei alarmiert. Kurz darauf sahen die beiden Anwohner einen Unbekannten aus dem Geschäft in Richtung Schlägerstraße flüchten. Der Täter verlor dabei seine Beute auf dem Gehweg. Der Einbrecher sammelte die Tabakwaren wieder ein, kehrte um und rannte wieder zurück zur Hildesheimer Straße. Dort konnte er von Beamten des Polizeikommissariats Südstadt festgenommen werden. Bei ihm fanden die Einsatzkräfte noch diverse Tabakwaren und beschlagnahmten sie. Bei der Spurensuche am Tatort stellten die Ermittler eine aufgebrochene Glaszugangstür fest.

Die Beamten stellten bei dem Tatverdächtigen eine Alkoholbeeinflussung fest. Ein Arzt entnahm bei dem Mann eine Blutprobe. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurde der Tatverdächtige einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete umgehend die Untersuchungshaft an. /has, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Pressestelle Philipp Hasse Telefon: 0511 109-1042 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.