POL-H: Technischer Defekt verursacht Feuer in Mehrfamilienhaus

0
57
Hannover (ots) – Bei einem Brand in einem Wohnhaus an der Seydlitzstraße im hannoverschen Stadtteil Vahrenwald sind am Donnerstagmorgen, 05.12.2019, zwei Bewohner leicht verletzt worden. Als Ursache geht die Kripo von einem technischen Defekt aus.

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes war gegen 04:30 Uhr ein Notruf bei den Rettungskräften eingegangen. Als die ersten Feuerwehrkräfte an dem fünfgeschossigen Gebäude eintrafen, drang dichter Rauch aus dem Treppenhaus. Nach kurzer Zeit konnten die Brandbekämpfer ein Feuer in einem Kellerraum lokalisieren und zügig löschen. Eine 24-jährige Frau sowie ein 29 Jahre alter Mann wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation von Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert.

Heute haben Ermittler der Kripo Hannover das Mehrfamilienhaus aufgesucht. Demnach war ein technischer Defekt an einem Ladegerät ursächlich für das Feuer. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei aktuell auf 20.000 Euro. /now, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Andre Puiu Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4460080 OTS: Polizeidirektion Hannover

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.