POL-H: Vier Lauben brennen in Gartenkolonie – Ursache ist Brandstiftung

0
53
Amazon unser Partner
Hannover (ots) – Das Feuer an vier Lauben in der Gartenkolonie Wiesengrund (List) in der Nacht zum Sonntag (14.04.2019) ist vorsätzlich gelegt worden. Das haben Untersuchungen der Brandermittler am heutigen Montag (15.04.2019) ergeben.

Ein Zeuge hatte den Brand in der Kolonie gegen 03:15 Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort stellten die Brandbekämpfer fest, dass vier Lauben in Flammen standen. Die Gartenhäuser brannten komplett aus. Beamte der Kriminalpolizei haben den Brandort am heutigen Vormittag untersucht und beziffern den Schaden auf 80.000 Euro. Die Ermittlungen ergaben zudem, dass eine der Lauben vermutlich vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Die Flammen haben anschließend auf die drei angrenzenden Gartenhäuser übergegriffen. Nun sucht die Polizei Zeugen. Sie werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden. /isc, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Isabel Christian Telefon: 0511 109-1045 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.