POL-H: Zeugen gesucht! Lahe: Trio überfällt 21-Jährigen

0
135
Amazon unser Partner
Hannover (ots) – Samstagmorgen, 23.12.2017, haben drei junge Männer einen 21-Jährigen zunächst in einer Stadtbahn bedrängt und später an der Haltestelle “Stadtfriedhof Bothfeld” versucht auszurauben.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 21-Jährige in der Stadtbahn der Linie 9 in Richtung Fasanenkrug gesessen, als ihn die drei jungen Männer kurz nach 06:00 Uhr bedrängten. An der Haltestelle “Stadtfriedhof Bothfeld” rannte der Hannoveraner aus der Bahn, das Trio schnitt ihm draußen jedoch den Weg ab. Während einer von ihnen die Herausgabe seiner Wertsachen forderte, zogen die anderen beiden an der Umhängetasche des 21-Jährigen und versuchten, ihm diese zu entreißen. Da er die Tasche jedoch umgehängt hatte und festhielt, misslang es ihnen, das Objekt ihrer Begierde zu erbeuten. Einer der Täter schlug dem Heranwachsenden schließlich ins Gesicht, woraufhin er in die Knie ging. Als die Angreifer kurz von ihm abließen, sprang der Leichtverletzte auf und konnte mit seiner Tasche vor den Räubern fliehen.

Einer der Täter ist zirka 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, schlank und von osteuropäischer Erscheinung. Er hat helle Haut, kurzes, schwarzes Haar und trug eine schwarze Jacke. Sein Mittäter, der an der Tasche gezogen hatte, ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, ungefähr 18 bis 20 Jahre alt und von deutscher Erscheinung. Er hatte auffällig ausgeprägte Augenringe, kurzes Haar und die Kapuze seines schwarzen Hoodies aufgesetzt. Der dritte Komplize, der den 21-Jährigen geschlagen hatte, ist zirka 1,75 bis 1,80 Meter groß. Unter einer schwarzen Wollmütze schaute schwarzes Haar heraus. Weiterhin trug er eine dickere schwarze Jacke.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ost unter der Rufnummer 0511 109-2717 in Verbindung zu setzen. /pfe, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kathrin Pfeiffer Telefon: 0511 109-1043 Fax: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.