POL-H: Zeugenaufruf Bundesstraße (B) 6: Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Autofahrern

0
198
7705739_s
im Land Niedersachsen
Amazon unser Partner
Hannover (ots) – Am Mittwochabend, 17.07.2019, gegen 19:20 Uhr, sind drei Fahrzeuge auf der B 6 an der Kreuzung Bremer Straße/Molkereistraße in der Gemarkung Berenbostel kollidiert. Zwei Autofahrer haben dabei leichte Blessuren erlitten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 55-Jähriger mit seinem schwarzen Mazda 2 auf der B 6 in Richtung Nienburg unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Bremer Straße/Molkereistraße prallte der Mazda aus bislang unbekannter Ursache auf einen an der roten Ampel wartenden Opel Corsa eines 29-Jährigen. Dieser Wagen wurde durch die Kollision vom linken Geradeausstreifen auf den Linksabbieger geschleudert. Zeitgleich prallte der Mazda nach rechts zunächst gegen den Bordstein und schleuderte anschließend gegen den VW Golf eines 75-Jährigen.

Durch den Unfall wurden der 55-Jährige und der 29 Jahre alte Corsa-Fahrer leicht verletzt. Der Unfallverursacher kam mit einem Rettungswagen zur Beobachtung in eine Klinik. Bis 21:25 Uhr musste die B 6 in Richtung Nienburg voll gesperrt werden. Der Schachschaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro.

Beamte des Verkehrsunfalldienstes Hannover suchen nun nach Zeugen, denen der schwarze Mazda 2 im Vorfeld des Unfalls aufgefallen ist. Zeugen können sich unter der Rufnummer 0511 109-1888 melden. /has, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Pressestelle Philipp Hasse Telefon: 0511 109-1042 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.