POL-H: Zeugenaufruf! Linden-Süd: Sachschaden bei Kellerbrand – Polizei geht von vorsätzlicher Verursachung aus

0
165
7705739_s
im Land Niedersachsen
Amazon unser Partner
Hannover (ots) – Wegen Sachbeschädigung durch Feuer ermittelt die Polizei nach einem Kellerbrand von gestern nachmittag (26.12.2108) in einem Mehrfamilienhaus an der Göttinger Straße. Dort hat ein bislang unbekannter Täter Hausrat in Brand gesetzt. Personen sind nicht verletzt worden.

Eine 47 Jahre alte Hausbewohnerin hatte den Brand gegen 13:50 Uhr im Keller bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.

Die Feurwehr löschte die Flammen, die in einem Kellerverschlag ausgebrochen waren und durch die der in dem Raum befindliche Hausrat nahezu komplett zerstört wurde.

Darüber hinaus wurde die Kellertür stark beschädigt sowie Versorgungsleitungen verschmolzen. Rauchgas setzte sich zudem an den Wänden im Kellerflur und im Treppenhaus ab.

Brandexperten des Zentralen Kriminaldienstes haben den Geschehensort heute untersucht. Demnach gehen sie von einer vorsätzlichen Verursachung des Feuers aus.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 30 000 Euro.

Wer Hinweise geben kann, setzt sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung./ schie, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Thorsten Schiewe Telefon: 0511 -109 -1041 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.