POL-H: Zeugenaufruf! Mitte: Geländewagen touchiert Fußgängerin und flüchtet

0
14
7705739_s
im Land Niedersachsen
Amazon unser Partner
Hannover (ots) – Dienstagnachmittag (04.12.2018), gegen 16:15 Uhr, ist bei einem Zusammenstoß zwischen einem grauen Geländewagen und einer die Rathenaustraße/Ecke Theaterstraße überquerenden Fußgängerin, die 20-jährige Frau leicht verletzt worden. Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise zu dem von der Unfallstelle geflüchteten Geländewagen und seiner Fahrerin/seinem Fahrer.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Geländewagen aus der Theaterstraße gekommen und nach rechts in die Rathenaustraße abgebogen.

Kurz hinter der Einmündung und etwa 20 Meter hinter einem Fußgängerüberweg touchierte der Wagen die von rechts kommende, 20-jährige Fußgängerin, die gerade dabei war, die Rathenaustraße zu überqueren.

Die Heranwachsende wurde bei dem Zusammenstoß zu Boden geschleudert und erlitt leichte Verletzungen. Sie kam zur Behandlung in eine Klinik.

Die Polizei bittet jetzt um Hinweise zu der bislang unbekannten Fahrerin/dem unbekannten Fahrer des grauen Geländewagens, der sich nach dem Unfall unerlaubt vom Geschehensort entfernte.

Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 0511 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst Hannover. / schie, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Thorsten Schiewe Telefon: 0511 -109 -1041 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Congstar Partner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.