Schloss Klosterrode im Südharz weiterhin regelmäßig geöffnet: Tafelausstellung “Das Erbe der Prämonstratenser” zu besichtigen

0
7
WerbungGas Privat Leaderboard
Magdeburg/Klosterrode (ots) –

Das Schloss Klosterrode im Südharz war im Mittelalter ein wirtschaftlich gut situiertes Prämonstratenser-Stift. Noch heute können hier Spuren der einst aus Magdeburg hierher gezogenen Chorherren besichtigt werden. Im Zusammenhang mit dem 900. Jubiläum des Prämonstratenser-Ordens entstand 2021 in Kooperation mit dem Zentrum für Mittelalterausstellungen eine Tafelausstellung, die anschaulich über die wechselhafte Geschichte der Prämonstratenser und ihres Stifts informiert. Sie kann im Schloss Klosterrode neben einem Teil des Heimatmuseums besichtigt werden.

Das Schloss Klosterrode ist bis auf Weiteres für Besucher am 01.12., 04.12., 08.12., 11.12., 15.12. und 18.12. jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Abb. 1 IMG_6904.JPG Um Anmeldung unter 034659/60213 bzw. 034659/60792 wird gebeten.

Pressekontakt:

Zentrum für Mittelalterausstellungen
Otto-von-Guericke-Str. 68-73
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-5403580
Fax: 0391-5403510
www.erbe-praemonstratenser.de
www.mittelalterausstellungen.de


Quelle:Schloss Klosterrode im Südharz weiterhin regelmäßig geöffnet: Tafelausstellung “Das Erbe der Prämonstratenser” zu besichtigen


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.