Tentaja: Jedes Berliner Kind bekommt die Chance, Tennis zu spielen / bett1.de und der Tennisclub LTTC “Rot-Weiss” e.V. fördern Kinder und Jugendliche aus allen gesellschaftlichen Schichten

0
6
WerbungGas Privat Leaderboard

Berlin (ots) – Gerade in COVID-19 Zeiten entpuppt sich Tennis als eine der wenigen Sportarten, bei denen automatisch der erforderliche Mindestabstand eingehalten wird. Jetzt machen bett1.de und der LTTC “Rot-Weiss” e.V. im Hangar1, einem Projekt von Tentaja im ehemaligen Flughafen Tempelhof, diese kontaktlose Sportart besonders Kindern und Jugendlichen zugänglich, deren Familien sich Ausrüstung, Trainerstunden und Vereinsgebühren nur schwer leisten können.

Im Hangar1 wurde am 15. September dieses neue, langfristig angelegte Kinder- und Jugendförderungs-Konzept von bett1.de Firmengründer Adam Szpyt sowie seinen Partnern bei dieser Initiative präsentiert – wie Markus Zoecke, zuständig für Sport und Marketing beim Berliner Tennisclub LTTC “Rot-Weiß” e.V., und

Tentaja_AdamSzpyt_MarkusZoecke_MariaKippby_ClaudioGaertner.jpg

Tentaja_Guelcan_Nursultan_by_Claudio_Gaertner.jpg Maria Kipp, Mitglied der Geschäftsleitung Tentaja Soziale gGmbH.

Diese umfassende Kooperation mit dem LTTC “Rot-Weiss” e.V., die bett1.de zusammen mit Markus Zoecke – der ehemaligen Weltranglisten-Nummer 48 im Herren-Tennis – vom LTTC “Rot-Weiß” e.V. eingefädelt hat, findet nun im Hangar1 auf dem ehemaligen Flugplatz Tempelhof statt.

Tentaja, ein anerkannter gemeinnütziger Träger, der im Hangar1 niedrigschwellige Sport-, Kultur- und Bildungsangebote bietet, ist Gastgeber des neuen, von bett1 gestifteten Indoor-Tennisplatzes und einer großen Ballwand, die am 15. September vor Ort eröffnet wurden. Finanziert werden diese Angebote sowie die zugehörigen, teils mobilen Tennis-Courts samt Ausrüstung und zweimal wöchentlichen Trainerstunden vom Matratzenhersteller und -Onlinehändler bett1.de, umfassend unterstützt vom LTTC “Rot-Weiß” e.V., der im Hangar1 auch neue Talente sichten wird und diese mit zusätzlichen Trainerstunden, Vereinsmitgliedschaften und Equipment unterstützt.

“Unserem Ziel, dass Berlin wieder Tennis-Hauptstadt werden soll, sind wir schon mit der erfolgreichen Ausrichtung des Profi-Turniers bett1ACES im Juli ein Stück näher gekommen”, sagt Adam Szpyt, Gründer, Inhaber und CEO von bett1.de. “Begleitend zu den Profi-Turnieren bett1OPEN und bett1ACES 2021, die wir im kommenden Sommer ausrichten, nehmen am bett1 Kids Cup 2021 vielleicht schon einige durch bei Tentaja entdeckte Talente teil. Uns ist es sowohl wichtig, diese Talente zu fördern, wie auch allen Kids in Berlin einfach kostenlose Bewegungsmöglichkeiten mit viel Spaß zu ermöglichen!”

Markus Zoecke, zuständig für Sport und Marketing beim LTTC “Rot-Weiß” e.V.: “Wir haben uns als der Gemeinschaftlichkeit verpflichteter Club entschieden, diese wichtige Initiative für den Tennis-Nachwuchs zu unterstützen und mit der – langfristig angelegten – gemeinsamen Aktion gerade den bewegungsarmen Zeiten von COVID-19 etwas entgegen zu setzen. Wir führen aktuell auch Gespräche mit dem Berliner Senat, so dass wir ab Februar 2021 bis zu 400 Berliner Grundschulen mit einer umfassenden Förderung, genannt “Tennis aus der Tonne”, mit Tennis-Angeboten versorgen können.”

Maria Kipp, Mitglied der Geschäftsleitung bei Tentaja, fügt hinzu: “Getreu unseres Mottos “Teilhabe stärkt Gesellschaft” möchte Hangar1 vor allem Kindern und Jugendlichen durch kostenlose Sport-, Kultur-, Bildungs- und Beratungsangebote mehr Teilhabe ermöglichen. Wir freuen uns sehr über diese neue Kooperation, die die Gelegenheit eröffnet, unser Angebot zu erweitern und noch mehr Kindern Teilhabe zu ermöglichen. Mit bett1.de und dem LTTC “Rot-Weiss” e.V. haben wir starke Partner, die Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten Tennis zu spielen.”

Weitere Infos

Hangar1 – Begegnung stärkt Gesellschaft

Seit 2017 betreibt die Tentaja Soziale gGmbH den Hangar1, einen Ort der Begegnung mitten in Berlin, im ehemaligen Flughafen Tempelhof. Ziel ist es, Begegnung zur Normalität werden zu lassen, zivilgesellschaftlichem Engagement einen Ort zu bieten und gesellschaftliche Teilhabe zu fördern. Getreu ihres Mottos “Begegnung stärkt Gesellschaft” bieten im Hangar1 tagtäglich unterschiedlichste Träger, Organisationen, Vereine und einzelne Ehrenamtliche ein kostenfreies, niedrigschwelliges und offenes Angebot in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Beratung an – ganz gleich, ob jung oder alt, geflüchtet oder alteingesessen, allein oder mit der ganzen Familie. Begleitet wird das Angebot von einem Team aus Sozialarbeiter*innen und Koordinator*innen, die die Besucher*innen unterstützen. Mehr Infos unter https://www.hangar1.de/

Tentaja

Die Tentaja Soziale gGmbH wurde 2017 in Berlin gegründet mit dem Ziel, gesellschaftlichen Akteure aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Bildung sowie unterschiedlichste soziale Milieus zusammenzubringen und gemeinsam Verantwortung für Menschen in besonderen Situationen zu übernehmen. Hierbei liegt ein besonderer Fokus auf der Förderung von ehrenamtlichem und zivilgesellschaftlichem Engagement, da sie davon überzeugt sind, dass zivilgesellschaftliches Engagement der Schlüssel zu einer starken und funktionierenden Gesellschaft ist. Mehr Infos unter https://www.tentaja.de/

LTTC “Rot-Weiß” e.V.

Der LTTC “Rot-Weiß” e.V. ist einer der ältesten und traditionsreichsten Tennis-Clubs der Welt und genießt auch international eine hohe Reputation. Sein Steffi-Graf-Stadion ist als herausragende Anlage für hochklassige und international besetzte Tennisturniere bekannt. Die idyllische Lage am Hundekehlesee, zahlreiche Innen- und Außenplätze und ein vielfältiges Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten runden das Bild eines sportlichen Tennis-Clubs ab. Mehr Infos unter https://www.rot-weiss-berlin.de/

bett1.de

bett1.de wurde 2004 mit der Vision gegründet, eine qualitativ hochwertige Matratze zum besten Preis anzubieten. Gründer Adam Szpyt stellte sich damit entschieden gegen die Preisabsprachen des Matratzen-Kartells. Die in Deutschland entwickelte BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze hat zwei integrierten Liegehärten, die durch Wendung gewechselt werden können, denn Ober- und Unterseite bieten verschiedene Liegehärten nach DIN EN 1957. Die BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze besteht aus hochelastischem und langlebigem QXSchaum®, der in Deutschland hergestellt wird. Trustpilot-Zertifizierung: “Hervorragend” (Stand: 09/2020). Die BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze wurde wiederholt von der Stiftung Warentest ausgezeichnet (Note 1,7 in “test” 10/2018, getestet: 90 x 200 cm, mittelfest). Mehr Infos: https://www.bett1.de.

Fotos bei redaktioneller Verwendung zum Abdruck frei, eine Auswahl finden Sie in der Anlage. Fotocredit: Claudio Gärtner.

Pressekontakt:

Jessica Fuchs Communications
Mobil +49 174 340 96 91
Mail fuchs.jessica@me.com

Quelle:Tentaja: Jedes Berliner Kind bekommt die Chance, Tennis zu spielen / bett1.de und der Tennisclub LTTC “Rot-Weiss” e.V. fördern Kinder und Jugendliche aus allen gesellschaftlichen Schichten


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.