Und zum Vierten: PENNY unterstützt IW JUNIOR und Bundeswettbewerb “Bestes Junior Unternehmen 2021” / Jury-Mitglied Stefan Magel: “Ich sehe bei den Teilnehmenden keinen Corona-Blues”

0
5
WerbungGas Privat Leaderboard

Köln (ots) – Die Pandemie hat in vielen Bereichen der Wirtschaft die begonnenen Transformationsprozesse massiv beschleunigt. Umso wichtiger ist es, dass sich schon Schüler intensiv mit Wirtschaft und Unternehmertum beschäftigen. PENNY unterstützt daher als Premiumförderer auch 2021 den Bundeswettbewerb “Bestes Junior Unternehmen 2020” der IW JUNIOR, ein Tochterunternehmen des Instituts der deutschen Wirtschaft. Am Dienstag (15.6.) treten die 16 Sieger der vorherigen Landeswettbewerbe digital in insgesamt fünf Kategorien (Geschäftsbericht, Geschäftsidee, Video-Präsentation, Experteninterview und Fragebogen) gegeneinander an, um bestes Schülerunternehmen 2021 zu werden. Das Gewinnerteam löst zugleich das Ticket zum Europawettbewerb (14.7.) der Schülerfirmen. Vorsitzender der Jury, zu der Stefan Magel, als Bereichsvorstand Handel Deutschland der REWE Group und als COO PENNY gehört, ist Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft.

“Die Pandemie wirkt sich seit Monaten massiv auf den privaten wie schulischen Alltag aus. Die Beschränkungen von Kontakten und Freizeitangeboten belasten. Aber auch der Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht zerrt an den Nerven. Umso erfreuter bin ich über die hohe Qualität sämtlicher Konzepte und Geschäftsideen. Da sehe ich nichts von Corona-Blues. Corona beschleunigt in vielen Bereichen der Wirtschaft die begonnenen Transformationsprozesse. Dabei ist die verstärkte Nutzung des Homeoffice nur die offensichtlichste Folge. Damit wir als Gesellschaft und als Wirtschaftsstandort diese Herausforderung meistern, brauchen wir künftig Unternehmer und Unternehmerinnen, die Veränderungen als Chance sehen. Beim Blick auf die Konzepte und Geschäftsideen bin ich da absolut zuversichtlich”, so Stefan Magel in einer Video-Grußbotschaft.

Zusätzlich wird PENNY als Bundesförderer der IW JUNIOR in diesem Jahr einen Career Talk für Jugendliche durchführen, bei dem die Vielfalt an Berufen und Karrieremöglichkeiten in einem Großkonzern anschaulich dargestellt werden und die Teilnehmenden Fragen stellen können.

PENNY erzielte 2020 allein in Deutschland mit 2.150 Filialen und rund 29.000 Mitarbeitenden einen Umsatz von 8 Milliarden Euro.

Pressekontakt:

Für Rückfragen: PENNY-Unternehmenskommunikation, Tel.: 0221-149-1050,
E-Mail: presse@penny.de

Quelle:Und zum Vierten: PENNY unterstützt IW JUNIOR und Bundeswettbewerb “Bestes Junior Unternehmen 2021” / Jury-Mitglied Stefan Magel: “Ich sehe bei den Teilnehmenden keinen Corona-Blues”


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.