Warum ist Montenegro diesen Sommer der ideale Urlaubsort für Sie? / Montenegro ist fast als Ganzes ein Schutzgebiet, mit fünf Nationalparks auf 13.812 Quadratkilometern

0
4

Podgorica (ots) – Da wir jetzt alle Fernweh haben ist Montenegro einer der Orte, wo Sie einen sicheren Sommerurlaub verbringen können. Das kleine Land am Mittelmeer, durch seine atemberaubende Schönheit bekannt, rühmt sich mit einem großen Erfolg – es ist das erste #coronafree Land in Europa! Ja, das bedeutet, dass Sie auch in diesem Sommer sorgenlos an den schönsten Stränden der Adria und in der unangetasteten Natur relaxen können!

Wir erinnern uns daran, dass Montenegro eines der letzten Länder in Europa war, in denen das neuartige Virus verzeichnet wurde. Schon vor Auftreten des ersten Falles hatte unser Land weitreichende Maßnahmen eingeleitet.

GER Vizual 2-01.jpg Die verantwortungsbewussten Bürger Montenegros haben die Arbeit der Behörden durch ihr beispielhaftes Verhalten erleichtert. Nach nur zwei Monaten hat das zuletzt infizierte Land Europas den Virus besiegt, und zwar als erstes.

Montenegro öffnete ab 1. Juni seine Grenzen für Bürger aus Kroatien, Slowenien, Österreich, Deutschland, Polen, der Tschechischen Republik, Ungarn, Albanien, Slowenien, der Slowakei, der Schweiz, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Israel, Finnland, Estland und anderer europäischen und außereuropäischen Länder, und zwar ohne Quarantäne oder häusliche Absonderung. Die Liste der Länder, für die es seit dem 1. Juni keine Einreisebeschränkungen nach Montenegro gibt finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.ijzcg.me/me/novosti/covid-19-popustanje-mjera-u-medunarodnom-saobracaju . Für die Einreise gibt es keine besonderen Bedingungen, aber man muss die Regeln befolgen, die schon zu unserem Alltag geworden sind – Abstand in der Öffentlichkeit halten und Mundschutz in allen geschlossenen Räumlichkeiten tragen.

Das wird aber kein Hindernis für einen entspannten Urlaub sein – hier findet das Leben draußen statt, inmitten der Natur. Natur für mich – heißt die Kampagne der Nationalen Tourismusorganisation von Montenegro, die Ihnen unglaubliche Orte vorstellt, an denen Sie nicht nur entspannen können, sondern mit der Natur und ihrer Energie eins werden.

Montenegro ist fast als Ganzes ein Schutzgebiet, mit fünf Nationalparks auf 13.812 Quadratkilometern. Das Land ist schon seit 1991 ein ökologischer Staat. Hier finden Sie immer noch die unangetastete Natur und Leute, die mit ihr in Einklang leben.

Deswegen vergöttern die Kitesurfer den Langen Strand (Velika plaza) mit seinen 13 km, der an Sanddünen erinnert. Die Energie dieses Ortes ist unglaublich. Die Leute sind entspannt und genießen ihre Zeit in Fischerhäuschen aus Holz am Fluss Bojana, der hier in die Adria mündet. Nach dem Sonnenbad an den bekannten Stränden Kraljicina plaza, Milocer und Jaz besuchen Sie die Halbinsel Lustica – das Taucherparadies schlechthin. Der Besuch der Insel Sveti Nikola ist nicht nur wegen der Tatsache lohnend, dass Forbs ihre Strände in die Top 10 der schönsten in Europa gewählt hat.

Nach der Sommerbrise am offenen Meer erwartet Sie die malerische Bucht von Kotor. Lange herrschten hier die Venezianer und hinterließen ihre Paläste und Städte – wahrhafte Freiluftmuseen. Hier finden Sie Ruhe und das echte mediterrane Flair.

Für Luxusliebhaber bieten sich Porto Montenegro, Portonovi und Lusticu bay an. Hotels der bekanntesten Hotelketten verwöhnen hier auch die anspruchsvollsten Gäste. Diese Siedlungen sind die luxuriösesten in diesem Teil Europas.

An den Stränden werden dank entsprechender Vorgaben das Einhalten der Abstandsregeln und die Sicherheit für jeden Gast gewährleistet. Dort finden Sie auch zusätzliche Hygiene- und Desinfektionsmittel, was ein Höchstmaß an Sauberkeit garantiert. Alle zehn Tage wird die Meerwasserqualität zusätzlich untersucht. Die Besucher können auch die in Europa einzigartige App Montenegro Beaches IOS App nutzen. Sie umfasst alle montenegrinischen Strände und touristischen Einrichtungen und so können Sie (sogar offline) entsprechend ihrem Standort den nächst gelegenen Strand finden und sich dabei die Route, die Wasserqualität und die dort befindlichen Restaurants anzeigen lassen. In der App können Sie auch Reservierungen machen.

Neben den 293 km Meeresküste sind auch die Nationalparks von Montenegro faszinierend, unter ihnen der Nationalpark Durmitor, der unter UNESCO-Schutz steht, der Urwald Biogradska gora, der größte See des Balkans – der Skadar See, Lovcen, Prokletije und die smaragdblaue Farbe des Pivsko See, das reiche Erbe der Residenzstadt Cetinje…

Versuchen Sie sich in Rafting oder Flyfishing am saubersten europäischen Fluss, der Tara, der von einer atemberaubenden Brücke verziert wird, Baden sie im “Glückssee” und besichtigen Sie eines der schönen traditionellen Dörfer Mala Crna Gora, Lubnice, Njegusi, Godinje. Dort ist die Zeit stehen geblieben, aber die Orte wahren immer noch ihre interessantesten Legenden.

Sie werden von den geistreichen Montenegrinern mit viel Charme und Humor erzählt, deren Markenzeichen die Gastfreundlichkeit ist.

Montenegro ist der Beweis dafür, dass man für vollkommenes Glück nicht viel benötigt. Das finden Sie hier, im Handumdrehen und um sich herum. Montenegro soll Sie diesen Sommer dazu inspirieren, zu sich selbst, zur Natur und zu einem entspannteren Leben zurückzukehren.

Hinweise für die Redaktion Diese Pressemitteilung (als PDF und Word DOCX) sowie das Bildmaterial können Sie herunterladen unter: https://drive.google.com/drive/folders/1hJIVZWr7sw6Q-B3QDA3_tY7QB-s0WU3D?usp=sharing

Pressekontakt:

Ansprechpartner in Montenegro (deutschsprachig):
Andri Stanovic
andri.stanovic@montenegro.travel
Tel.: +382 (0) 77 10 00 23
Aktuelle Presseinformationen (auf Deutsch) unter http://mediaportal.montenegro.travel

Quelle:Warum ist Montenegro diesen Sommer der ideale Urlaubsort für Sie? / Montenegro ist fast als Ganzes ein Schutzgebiet, mit fünf Nationalparks auf 13.812 Quadratkilometern


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.