WM 2022 in Katar komplett LIVE bei MagentaTV: Reaktionen auf DFB-Statement/ “Das ist ein Einknicken” – Ballack und Kemme kritisieren DFB: “Jetzt wäre die Möglichkeit gewesen, ein Statement zu setzen”

0
8

München (ots) –

“Das ist ein Einknicken”, kritisiert MagentaTV-Experte Michael Ballack die führenden europäischen Fußball-Verbände, vornehmlich den DFB sowie Englands Verband, auf das Tragen der One-Love-Binde zu verzichten, um so einer weiteren Konfrontation mit der Fifa respektive angedrohten Strafen zu entgehen. “Einen beispiellosen Vorgang in der WM-Geschichte” hatte DFB-Präsident Bernd Neuendorf in einem Statement erklärt, man wolle den Streit mit der Fifa nicht auf dem Rücken der Spieler austragen. “Das ist alles Erzählerei. Jetzt wäre die Möglichkeit gewesen, kurz vor den Spielen ein Statement zu setzen. Und das trägt auch die Welt, weil es jeder sieht”, so der MagentaTV-Experte Ballack weiter, der die WM auch als Ort sieht, ein Bekenntnis abzugeben: “Das ist die beste Plattform, die es gibt. Die Protagonisten haben die größte Power – und das sind die Spieler und die Verbände.” Markus Beeko, Generalsekretär von Amnesty International, findet: “Die Fifa hat sich das schwächste Glied in der Kette ausgesucht – nämlich die Spieler.” Beeko fordert von allen Parteien: “So nicht weiter!”

Nachfolgend die Stimmen und Clips des 2. WM- Tages – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaTV benennen. Tag 3 beginnt bereits um 9 Uhr mit der Warm Up-Show und Sascha Bandermann. Johannes B. Kerner und Anett Sattler führen dann durch die nächsten 13 Live-Stunden mit Tabea Kemme und Michael Ballack als Experten sowie den Live-Spielen Argentinien vs. Saudi-Arabien (EXKLUSIV), Dänemark vs. Tunesien, Mexico vs. Polen sowie Frankreich vs. Australien. Dazu die Gäste Christian Nerlinger und Änis Ben Hatira. Ruth Hoffmann und Jonas Hummels beschließen den Abend ab 22.15 Uhr in der Nachspielzeit.

Auch Tabea Kemme ist sauer, spricht ebenso von einem “Einknicken” des DFB und “Einlullen lassen”: “Man weiß jetzt ab dem Standpunkt, dass man die Werte einfach voranbringen muss. Die Fifa hat diese wegen nicht erst jetzt geebnet, das liegt viele Jahre schon zurück.”

Tabea Kemme Einknicken DFB: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=aTVJOGpkVXpBcHh0MytBV2JWV0VMQT09

Michael Ballack Einknicken DFB: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=ZHBBSnh6bzgxY1IySEtETFpiSndWZz09

Statement DFB mit DFB-Präsident Neuendorf und Michael Ballack Reaktion: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=eEgxSHR4a0x4Tm9qbDFmT3NwdHhBdz09

Moderator Johannes B. Kerner diskutierte mit Michael Ballack und Tabea Kemme auch über den Vergleich der Sanktionen für die Iraner, die sich aufgrund der dortigen Regierung weigerten, die Nationalhymne laut mitzusingen, mit dem Verhalten des DFB und der anderen europäischen Verbände, die Repressalien der Fifa fürchten.Michael Ballack, Tabea Kemme und Johannes B. Kerner über den Umgang mit möglichen Sanktionen: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=SlJOb0RqZkNFNUJxeUYzR3czNWV2Zz09 Kemme: “Ein Skandal”

Tabea Kemmes in einer ersten Reaktion auf das Verbot der One-Love Binde, die von den Kapitänen getragen werden sollte: “Ich habe die Message gesehen auf meinem Handy und ich wusste nicht, ob ich heulen sollte oder ob ich heulen sollte. Auf der anderen Seite ist das gerade ja auch so systematisch aufgebaut. Es ist für mich irgendwie keine Überraschung und das ist das Schlimme. Weil das eigentlich das Quäntchen Hoffnung war, dass man jetzt wirklich von den unterschiedlichsten Nationen sagt: “Okay. Wir wollen aber. Wir wollen was ausdrücken. Was setzten. Eine Botschaft setzten. Und letztlich jetzt doch einzuknicken ist systematisch irgendwie.”

Auf die Frage, ob Spielen ohne One-Love-Binde ein Skandal sei: “Ja, eindeutig.”

https://www.clipro.tv/player?publishJobID=aklncmN1ZUt5SitIN2N3VWFGa0FtQT09

“So nicht weiter!”

Generalsekretär der deutschen Sektion von Amnesty International Markus N. Beeko: “Die Fifa hat sich das schwächste Glied in der Kette ausgesucht – nämlich die Spieler. Und es zeigt einfach, wie wichtig es jetzt insgesamt ist im internationalen Weltfußball das Thema Sport und Menschenrechte noch mal ganz anders anzuschauen.”

Für Beeko kann diese WM dabei helfen: “Welche positive Signalwirkung von dieser Weltmeisterschaft ausgegangen ist, ist die das zukünftig Sport und Menschenrechte anders mitgedacht werden müssen. Ich hoffe diese Botschaft kommt auch bei den Sponsoren an. Denn wir sehen das bei der FIFA weiterhin der Wille fehlt und insofern wird es auf alle Akteure: nationale Verbände, Fans, aber auch auf die Medien und die Sponsoren drauf ankommen, dieses noch mal sehr, sehr, sehr deutlich zu machen: So nicht weiter.”

https://www.clipro.tv/player?publishJobID=NFI5ZjluVjBPMXFQZ1FEdGd4NHcxQT09 Ittrich findet keine “Regelgrundlage, das Tragen der OL-Binde mit Gelb zu sanktionieren”

MagentaTV-Regel-Experte Patrick Ittrich hatte erklärt: “Ich suche nach einer Regelgrundlage für die Entscheidung seitens der Fifa, das Tragen der OL-Binde mit Gelb zu sanktionieren. Ich finde sie nicht. Alle werden instrumentalisiert..Traurig und unfassbar!”

Die WM 2022 in Katar komplett LIVE bei MagentaTV

Montag, 22.11.2022 – WM-Tag 3:

Ab 09:00 Uhr: Die Warm-Up Show mit Sascha Bandermann und Live-Schalten zu Thomas Wagner beim deutschen Training

Ab 10:00 Uhr: Vorberichterstattung Argentinien gegen Saudi-Arabien mit Johannes B. Kerner und Michael Ballack

EXKLUSIV NUR BEI MAGENTATV ab 11 Uhr: Argentinien – Saudi-Arabien Kommentar von Christian Strassburger

Ab 13:00 Uhr: Vorberichterstattung Dänemark gegen Tunesien mit Johannes B. Kerner, Michael Ballack, Änis Ben-Hatira und Patrick Ittrich

Ab 14:00 Uhr: Dänemark – Tunesien Kommentar von Christian Rann und Änis Ben Hatira

Ab 16:00 Uhr: Vorberichterstattung Mexico gegen Polen mit Anett Sattler, Tabea Kemme und Patrick Ittrich

Ab 17:00 Uhr: Mexico – Polen Kommentar von Alexander Klich

Ab 19:00 Uhr: Vorberichterstattung Frankreich gegen Australien mit Anett Sattler, Tabea Kemme und Christian Nerlinger

Ab 20:00 Uhr: Frankreich – Australien Kommentar von Jonas Friedrich

Ab 22:15 Uhr: Nachspielzeit mit Ruth Hofmann, Jonas Friedrich Live-Schalten zu Thomas Wagner vor dem DFB-Hotel

Pressekontakt:

Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Quelle:WM 2022 in Katar komplett LIVE bei MagentaTV: Reaktionen auf DFB-Statement/ “Das ist ein Einknicken” – Ballack und Kemme kritisieren DFB: “Jetzt wäre die Möglichkeit gewesen, ein Statement zu setzen”


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.