Bundesverdienstkreuz für den langjährigen Vorsitzenden des Landesverbandes Hessen im Ganztagsschulverband

0
2

Wiesbaden (ots) –

Seit mehr als 40 Jahren engagiert sich Dr. Guido Seelmann-Eggebert für die Ganztagsschulidee. Nun wurde seine umfangreiche ehrenamtliche Tätigkeit durch die Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in einer feierlichen Überreichung am 13.05.2022 in der Dienstvilla des Hessischen Ministerpräsidenten gewürdigt. Der hessische Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz hob in seiner Ansprache insbesondere Seelmann-Eggeberts frühes (seit den 80er Jahren) Eintreten für mehr und echte Ganztagsschulen und seine Rolle als Multiplikator, Veranstalter von Fort- und Weiterbildungen in den einschlägigen Institutionen der hessischen Lehrerbildung und darüber hinaus insbesondere im Ganztagsschulverband hervor. Durch Seelmann-Eggeberts Engagement wurde die Ganztagsschulidee

bvk-selmann-eggebert-foto-rolfrichter.jpg in jährlichen Kongressen des hessischen Landesverbandes, der Serviceagentur Ganztägig Lernen und zahlreichen schulinternen Fortbildungen gestärkt und weiterverbreitet. Bei seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahre 2012 feierte die Wiesbadener Presse ihn als “Mister Ganztagsschule” und Seelmann-Eggebert erhielt schon damals den Ehrenbrief des Landes Hessen zur Würdigung seiner ehrenamtlichen Tätigkeit.

Unter den Gratulanten war auch der Ganztagsschulverband e. V. vertreten durch das Bundesvorstandsmitglied Rolf Richter. “Das Besondere ist Dr. Seelmann-Eggeberts Einsatz für eine kindgerechte Schule, den Ausgleich von Bildungsbenachteiligungen, gerechte Bildungschancen und die Ganztagsschulforschung.”, stellte Rolf Richter einige herausragende Aspekte in Seelmann-Eggeberts ehrenamtlichen und beruflichen Leistungen hervor. Dr. Guido Seelmann-Eggebert forschte zur Geschichte der Ganztagsschule in Deutschland und kann in seinen Publikationen schlüssig nachweisen, dass Schulen in Deutschland traditionell ganztägig organisiert arbeiteten und erst im Ausgang des 19. Jahrhunderts in Deutschland eine Tendenz in Richtung Halbtagsschule entstand, gefördert durch berufsständische Interessen, Sparzwänge und die Tendenz zur sportlichen Ertüchtigung nicht zuletzt im Hinblick auf die Militarisierung der Gesellschaft durch Kaiser Wilhelm II. und die Nationalsozialisten. Unter anderem erschienen von ihm zwei Bände zur Schulgeschichte in Hessen (http://www.ganztagsschulverband.de/landesverbaende/hessen/nachrichten-aus-hessen.html) und Bayern (http://www.ganztagsschulverband.de/landesverbaende/bayern/nachrichten-aus-bayern.html), weitere bundeslandbezogene Publikationen sind in Planung.

Pressekontakt:

1. Vorsitzende:
Eva Reiter
Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg
Alter Teichweg 200
22049 Hamburg
Telefon: 040/428977236
Email: reiter@ganztagsschulverband.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit:
Rolf Richter
Telefon: 01522/8981426
Email: richter@ganztagsschulverband.de
Web: https://www.ganztagsschulverband.de

Quelle:Bundesverdienstkreuz für den langjährigen Vorsitzenden des Landesverbandes Hessen im Ganztagsschulverband


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.