Haarpflege: Natürlich schön mit Argan- und Mandelöl

0
8
WerbungGas Privat Leaderboard

Oy-Mittelberg (ots) – Auch bei der Haarpflege setzen immer mehr Verbraucher*innen auf die Kraft der Natur. “Lieber ohne” – gemeint sind künstliche Zusatzstoffe – lautet daher die Devise, wenn es um Shampoos, Spülungen oder Haarkuren geht. Kein Wunder, können Inhaltsstoffe wie Silikone, Alkohole oder Sulfate das Haar doch zusätzlich schädigen. Kostbare naturreine Pflanzenöle wie Argan- oder Mandelöl enthalten dagegen keine künstlichen Zusätze und verwöhnen Kopfhaut und Haarspitzen mit intensiver Pflege. Egal ob trocken, glanzlos oder “fliegend”: Selbstgemachte Packungen, Pflegeanwendungen oder Sprays mit Pflanzenölen und ätherischen Ölen sind gerade im Sommer für jedes Haar eine gute Alternative.

Pflege ist jetzt besonders wichtig,

Bild zu PM Schone Haare 06_2021.jpg denn UV-Licht, Hitze, Chlor- oder Salzwasser machen das Haar schnell spröde und glanzlos. Deswegen sollte insbesondere am Meer oder in den Bergen in der Mittagszeit eine Kopfbedeckung getragen werden. Alternativ lassen sich Haare, Haaransätze und Scheitel mit einem geeigneten Produkt vor Lichtschäden schützen.

Für alle, die es gerne natürlich haben, sind hochwertige native Pflanzenöle die richtige Wahl: Sie spenden Feuchtigkeit, verwöhnen von der Kopfhaut bis in die Haarspitzen und lassen das Haar in neuem Glanz erstrahlen. Eines der bewährtesten Haarpflegeöle ist Arganöl. Der Arganbaum, von dem es stammt, zählt zu den ältesten Bäumen der Welt – wohl auch, weil er in seiner Heimat Marokko ein wahrer Überlebenskünstler ist. Sein an Vitamin E und wichtigen Antioxidantien reiches, goldenes Öl wird dort traditionell in der Küche sowie zur Haut- und Haarpflege verwendet. Dank seiner intensiv pflegenden Eigenschaften sorgt es auch bei trockenem Haar für seidigen Glanz, kräftigt spröde Spitzen und macht das Haar leicht kämmbar.

Haarpflege mit Arganöl: Beim Kauf auf native Qualität achten

“Weil hochwertiges Arganöl sehr kostbar und teuer ist, wird es oft verfälscht oder gepanscht”, weiß Yvonne Bareiß, Seminarleiterin und Mitglied des PRIMAVERA Kompetenzteams. Daher sei es wichtig, beim Kauf auf native Qualität in kalter Pressung zu achten. “Wem das Arganöl solo zu herb duftet, der kann es mit anderen Pflanzenölen oder ätherischen Ölen mischen, um der Pflegeanwendung den gewünschten individuellen Touch zu geben”, so Bareiß.

Bei der Auswahl entsprechender ätherischer Öle zur Beduftung sollte allerdings auf das Zitrus-Repertoire verzichtet werden, denn diese Öle können bei Sonneneinstrahlung photosensitiv wirken. Zitrone, Limette, Bergamotte & Co also lieber weglassen. Gut eignen sich dagegen Lavendel, Zeder oder Rosmarin. Letztere beiden unterstützen zusätzlich die Durchblutung der Kopfhaut.

Mandelöl: Schönheitselixir schon zu Kleopatras Zeiten

Neben Arganöl ist Mandelöl wegen seiner guten Verträglichkeit auch bei trockener, empfindlicher, sensibler oder juckender Haut seit der Antike ein Klassiker in der Haut- und Schönheitspflege. Schon Kleopatra vertraute auf das Öl des Mandelbaumes.

Mandelöl kann grundsätzlich aus zwei verschiedenen Mandelsorten gewonnen werden: aus Bitter- und Süßmandeln. Zur Hautpflege sollte nur das Öl der Süßmandel verwendet werden. Die Süßmandeln, aus denen das PRIMAVERA-Öl gewonnen wird, stammen aus kontrolliert biologischem Anbau in Spanien und werden in einer traditionellen Ölpresse schonend kaltgepresst. Das Öl kann eine natürliche Trübung aufweisen, da es nach der Pressung nur gefiltert, aber nicht weiterbehandelt (raffiniert) wird. Eine leichte Trübung ist also kein Nachteil, sondern ein Qualitätsmerkmal, weil das Öl naturbelassen bleibt.

Durch seinen milden Duft wird Mandelöl gerne als Basisöl für Körper- und Pflegeölmischungen verwendet.

DIY: Entspannende Haarkur mit Argan- und Lavendelöl

Für eine pflegende “Auszeit für den Haarschopf empfehlen die AromaExpert*innen von PRIMAVERA eine entspannende Haarkur mit Arganöl, ätherischem Lavendelöl und Palmarosa. Die Kur wirkt ganzheitlich entspannend und schenkt den Haaren dabei einen sanften, blumigen Duft. Honig und Joghurt machen strapazierte Mähnen außerdem wieder geschmeidig und pflegen zusätzlich die Kopfhaut.

1 Becher Bio-Joghurt

2 EL Bio Honig

2 EL Arganöl bio

2 Tropfen Lavendel fein bio

2 Tropfen Palmarosa bio

Schüssel

Handtuch/Haarhaube

Ätherische Öle und Arganöl in die Schüssel geben und vermengen. Bio-Honig und Bio-Joghurt hinzugeben. Alles miteinander vermischen. Die Mischung in die trockenen Haare einmassieren, mit einem Handtuch oder einer Haarhaube bedecken und mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Die Haarkur kann auch über Nacht angewendet werden. Mit lauwarmem Wasser und einem milden Shampoo auswaschen.

Rezept Schüttel-Emulsion gegen “fliegende” Haare

Wenn die Haare “fliegen” und Feuchtigkeit brauchen, empfiehlt Yvonne Bareiß eine duftende Schüttelemulsion aus Mandelöl und Orangenblütenwasser. Dazu beides jeweils im Mischverhältnis 50: 50 in eine Flasche mit Sprühaufsatz geben. Entweder die noch leicht feuchten Haare vor dem Föhnen einsprühen oder an einem “Bad Hair”-Day einfach 1 bis 2 Sprühstöße ins trockene Haar geben und dann stylen.

DIY-Rezept Glanz & Gloria Haarpflegespray*

10 ml Arganöl

40 ml Rosenwasser

10 Tropfen Orange

5 Tropfen Ylang-Ylang / Rosengeranie

Ale Zutaten in eine Sprühflasche füllen und vor jedem Gebrauch schütteln. Einige Sprühstöße in die feuchten oder trockenen Haare geben und einkneten. Orange und Ylang-Ylang bzw. Rosengeranie geben dem Haaröl einen blumig-frischen Duft.

DIY-Rezept “Satte Matte”*

4 Esslöffel Honig

3 Esslöffel Arganöl

1 Esslöffel Kokosöl

Für die pflegende Haarpackung alle Zutaten miteinander mischen und in die trockenen Haare und Kopfhaut einmassieren. Am besten über Nacht, mindestens aber eine Stunde einwirken lassen, danach mit einem Naturshampoo gründlich auswaschen.

DIY: Belebendes Duschshampoo für das tägliche Ritual im Bad**

Wer Körper und Haare mit einem natürlichen Duschshampoo regelmäßig pflegen möchte, kann auf die Wirkung von spritzig-frischen Zitrusölen vertrauen. Je nach Verwendungszweck peppt man neutrales Shampoo, das als Basis dient, mit ätherischen Ölen auf, indem man die Zutaten in einer 50 ml Braunglasflasche ganz einfach zusammenmischt.

50 ml neutrales Shampoo

8 Tropfen Grapefruit

5 Tropfen Wacholderbeere

* Rezept aus: Vivien Keller, Alisa Leube, Julia Merbele: So duftet Glück. Natürlich durchs Leben mit ätherischen Ölen. Knaur Verlag 2019.

** Rezepte aus: Thumm Anusati, Kettenring Maria M.: Zitrusdüfte – Die Heilkraft der ätherischen Öle aus Orange, Zitrone, Limette & Co. Joy-Verlag 2021.

UNTERNEHMEN

Für PRIMAVERA LIFE sind seit 35 Jahren die Liebe zur Natur und der Respekt für Mensch und Umwelt feste Grundsätze in der Unternehmenskultur. Als führender Hersteller und Anbieter von 100 % naturreinen ätherischen Ölen und hochwertiger zertifizierter Bio- & Naturkosmetik bestimmen ökologisches Denken und nachhaltiges Handeln das durchweg “grüne” Geschäftskonzept. So zählen internationale CSR-Projekte (=Corporate Social Responsibility) zum festen Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Das Traditionsunternehmen mit Sitz in Oy-Mittelberg im Allgäu befolgt ethische Geschäftspraktiken, zahlt Anbaupartnern und Lieferanten faire Preise, unterhält langfristige Beziehungen zu ihnen und unterstützt die Weiterbildungsmöglichkeiten seiner Kooperationspartner mit dem Ziel, die Qualität seiner Produkte ständig zu verbessern.

PRIMAVERA LIFE stellt höchste Ansprüche an die Qualität und Reinheit aller verwendeten Rohstoffe, an die Nachhaltigkeit des Anbaus und der Weiterverarbeitung. Das Unternehmen verwendet Rohstoffe aus vornehmlich kontrolliert biologischem Anbau und unterstützt aktiv 17 biologische Anbauprojekte weltweit, die Artenschutz und Felderwirtschaft betreiben, chemiefreie Schädlingsbekämpfungs- und Düngemittel verwenden und keine Gentechnik einsetzen. Synthetische Zusätze und Mineralöle kommen nicht in Frage. Die naturreinen Rezepturen bestehen aus vorwiegend biologischen Inhaltsstoffen und werden in pflanzengerechten Verfahren ausschließlich mit Lebensmittel-Emulgatoren, pflanzlichen Konservierungsstoffen und natürlichen Duft- und Farbstoffen hergestellt. Alle Rezepturen werden nicht nur direkt am Firmenstandort Oy-Mittelberg entwickelt, sondern auch sämtliche Produkte dort produziert. Um die Ressourcen der Erde zu schonen, sind bei PRIMAVERA die Verpackungen auf ein Minimum reduziert. Wann immer möglich, wird auf Beipackzettel und Umkartons verzichtet.

Qualitätssiegel – Unsere Qualität wird durch unabhängige, weltweit gültige Siegel bestätigt:

https://www.primaveralife.com/qualitaet/primavera-qualitaet

Die PRIMAVERA Produkte sind im Bio- und Reformhaushandel, in Apotheken, in Naturkosmetikfachgeschäften, in Kosmetikinstituten, Spas, ausgesuchten Drogerien und Parfümerien erhältlich. Weitere Informationen über PRIMAVERA LIFE unter www.primaveralife.com

Pressekontakt:

Presse PRIMAVERA LIFE GMBH
Marion Keller-Hanischdörfer
Tel 08366-8988-931
Mail marion.keller@primaveralife.com

Quelle:Haarpflege: Natürlich schön mit Argan- und Mandelöl


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.