HORWIN stellt erstmals elektrische Fun-Sport-Motorräder HT3 und HT5 sowie eleganten Roller SK1 vor

0
4

Wien (ots) –

Der Elektro-Zweiradhersteller HORWIN erweitert seine Fahrzeugpalette. Einerseits bekommt der SK3 ab sofort einen kleinen Bruder zur Seite gestellt – den SK1. Neu dazu gesellen sich zudem die unverwüstlichen Motorräder HT3 und HT5 im Fun-Sport-Bereich.

Zur weltweiten Premiere und Präsentation der Fahrzeuge lud HORWIN nun in das Event-Resort Scalaria in St. Wolfgang im Salzkammergut (Österreich). Dabei wurden in einer aufwändigen Inszenierung auch Einblicke ins HORWIN-Universum und die Zukunft der Marke geboten.

Der neue SK1 (L1e-Klasse) gilt als kleiner Bruder des SK3 (L3e). Durch einen Radnabenmotor angetrieben erreicht er eine max. Geschwindigkeit von 45 km/h. Er verfügt rundum über LED-Beleuchtung,

20220511-ONA0002-1-3.jpg

20220511-ONA0002-1-2.jpg

20220511-ONA0002-1-1.jpg ein Keyless-Go-System, ein 5,5-Zoll großes LCD-Display sowie 14 Zoll Bereifung vorne und hinten. Je nach Akku-Variante schafft der SK1 eine Reichweite von bis zu 96 km (36 Ah) bzw. 71 km (26 Ah). Der empfohlene Endkunden-Preis (inkl. USt) beginnt bei 2.990 €.

Der HT3 bietet Fahrspaß ohne Grenzen und ist in 4 Varianten erhältlich. Er ist für den Offroad-Einsatz konstruiert und hat daher keine Straßenzulassung. Die Spitzenleistung des Mittelmotors liegt etwa in der „CROSS R“-Version bei 25 kW und beschleunigt den HT3 von 0 auf 100 km/h in nur 3,5 Sekunden. Mit einer Bodenfreiheit von 340 mm und der großzügigen Bereifung von 21 Zoll vorne und 18 Zoll hinten wird das Fahrzeug von keinem Hindernis gestoppt. Die Spitzengeschwindigkeiten betragen 105 bzw. 90 km/h, der empfohlene Endkunden-Preis beginnt bei 6.790 €.

Der HT5 wird in insgesamt 3 Varianten sowohl mit als auch ohne Straßenzulassung angeboten. Der kraftvolle Mittelmotor schafft eine max. Leistung von 8,0 kW bei nur 89 kg Leergewicht. Der HT5 zeigt seine Stärken auf der Straße und im Gelände. Ein gut ablesbares Display steht dem Fahrer zu Verfügung und die Sicherheit wird durch LED-Beleuchtung (R-Version) im Straßenverkehr gewährleistet. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 85 km/h, der empfohlene Endkunden-Preis beginnt bei 5.890 €.

Die Reichweiten der HT-Modelle liegen, je nach Variante, zwischen 75 und 150 km. Alle präsentierten Fahrzeuge sind bereits bestell- und lieferbar.

Weitere Bilder und ein Datenblatt zu allen Modellen finden Sie auf www.horwin.eu/de/presse

Die HORWIN Europe GmbH hat ihren Sitz in Kammersdorf nahe Wien und verfügt über ein gut ausgebautes Händlernetzwerk in Europa. Die Fahrzeuge werden bei HORWIN Global in China speziell für europäische Bedürfnisse in den Bereichen Qualität, Sicherheit und Dimensionierung produziert. Die Europa-Zentrale ist in die Fahrzeug-Entwicklung eingebunden. Hinter HORWIN stehen die Unternehmerfamilien Zhou Wei aus China und Heinzl aus Österreich.

Pressekontakt:

HORWIN European Market: Hanspeter Heinzl, hp.heinzl@horwin.eu, Tel.: +43 2953 2325
HORWIN International Market | Sales Office: horwin@horwinglobal.com

Quelle:HORWIN stellt erstmals elektrische Fun-Sport-Motorräder HT3 und HT5 sowie eleganten Roller SK1 vor


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.