Interhyp Gruppe spendet 45.000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk und unterstützt das Kinderhaus Wittmund in Ostfriesland

0
5

München (ots) –

– Interhyp-Empfehlungsprogramm Kunden-werben-Kunden (https://www.interhyp.de/service/kunden-werben-kunden/): Spende statt Prämie
– Insgesamt hat Interhyp seit Start des Programms über 260.000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk gespendet
– Im Kinderhaus Wittmund sollten Kinder mit dem “Sozialen Lernstudio” die Chance auf eine bessere Zukunft bekommen

Einen Service empfehlen und dabei sinnvolle Projekte fördern: Die Interhyp Gruppe, Deutschlands größter Vermittler für private Baufinanzierungen, unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk über ein Empfehlungsprogramm mit sozialem Nutzen. Jedes Mal, wenn über das Interhyp-Programm “Kunden-werben-Kunden” der Service des Baufinanzierungsvermittlers weiterempfohlen wird, spendet Interhyp 50 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk. Im ersten Quartal 2022 sind so 45.000 Euro geflossen – seit Start des Programms im September 2020 bereits über 260.000 Euro. Die Spendensumme wird halbiert und unterstützt zum einen die bundesweiten Einrichtungen des Deutschen Kinderhilfswerkes und zum anderen in jedem Quartal ein Kinderhaus. Dieses Mal hat Interhyp das “Soziale Lernstudio” im Kinderhaus Wittmund gefördert.

Das Jugendwerk-Projekt “Soziales Lernstudio” ermöglicht Chancengerechtigkeit durch Gemeinschaft ungeachtet der sozialen oder kulturellen Herkunft. Zum offenen, freizeitpädagogischen Bildungsangebot des “Sozialen Lernstudios” zählen Tanz- und Sportgruppen, Musik, Erste Hilfe, Kochen und Medien sowie eine Hausaufgabenbetreuung. Im Rahmen der Kooperation haben Kinder auch “Traumhaus-Tassen”. Die Aufgabe, ihr Traumhaus auf einer Tasse zu verewigen, lösen sie sehr kreativ – mit einer breiten Vielfalt vom Hausboot über das Baumhaus bis hin zum U-Boot oder Schneckenhaus. Die bunten Tassen werden jetzt von Finanzierungsberaterinnen und -beratern in Hamburg und Mannheim eingesetzt, um auf das Empfehlungsprogramm aufmerksam zu machen.

“Im Kinderhaus Wittmund werden Kinder auf vielfältige Weise gefördert. Wir freuen uns, dies unterstützen zu können. Die vom Deutschen Kinderhilfswerk geförderten Kinderhäuser bieten den Kindern eine Art zweites Zuhause. Unsere Kundinnen und Kunden sind auf dem Weg in ihr eigenes Zuhause. Durch unser Kunden-werben-Kunden-Programm nehmen wir als Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung wahr. Daher passt dieses Empfehlungsprogramm so gut zu uns”, sagt Jörg Utecht, Vorstandsvorsitzender der Interhyp Gruppe. “Besonders freut uns, dass wir nun auch mit den Traumhaus-Tassen aus Wittmund auf das Programm aufmerksam machen können.”

“Außerschulische Angebote ermöglichen soziale Interaktion, bieten kreative Angebote für Kinder und Jugendliche und unterstützen an vielen Stellen beim schulischen Lernen. Hier leistet das Kinderhaus Wittmund eine großartige Arbeit, die mit den Spenden der Interhyp Gruppe ausgebaut werden kann. Dafür sagen wir im Namen der Kinder vielen Dank”, sagt Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Über Interhyp

Die Interhyp Gruppe ist eine der führenden Adressen für private Baufinanzierungen in Deutschland. Mit den Marken Interhyp, die sich direkt an den Endkundinnen und -kunden richtet, und Prohyp, die sich an Einzelvermittlerinnen und -vermittler und institutionelle Partner wendet, hat das Unternehmen 2021 ein Finanzierungsvolumen von 34,2 Milliarden Euro erfolgreich bei seinen über 500 Finanzierungspartnern platziert. Dabei verbindet die Interhyp Gruppe die Leistungsfähigkeit der eigenentwickelten Baufinanzierungsplattform Home mit kundenorientierten Digitalangeboten und der vielfach ausgezeichneten Kompetenz ihrer Finanzierungsspezialistinnen und -spezialisten. Die Interhyp Gruppe beschäftigt etwa 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist an über 100 Standorten persönlich vor Ort für ihre Kundinnen und Kunden und Partner präsent.

Pressekontakt:

Britta Barlage, Telefon (089) 20 30 7 – 1325, E-Mail: presse@interhyp.de, www.interhyp-gruppe.de

Quelle:Interhyp Gruppe spendet 45.000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk und unterstützt das Kinderhaus Wittmund in Ostfriesland


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.