Längere Nutzungsdauer und Rebuy-Programm: HONOR verknüpft technologischen Fortschritt mit Nachhaltigkeit

0
7

Düsseldorf (ots) –

Pünktlich zur diesjährigen Earth Hour präsentiert HONOR weitere Neuerungen in seinem Nachhaltigkeitsengagement – angefangen bei der Logistik, über optimierte Akkulaufzeiten bis hin zu recycelbaren Materialien.

Innovationen mit Klima- und Umweltschutz langfristig verbinden: Dieses Ziel verfolgt HONOR, führender Anbieter smarter Technologien, mithilfe neuer intelligenter Nachhaltigkeitsinitiativen. Verbunden mit dem Launch des Smartphones HONOR Magic5 Lite führt das Tech-Unternehmen ein neues dreistufiges Rücknahmeprogramm (https://tradein.recommerce.com/#/honor-de/de/) ein. Dafür kooperiert HONOR mit der recommerce® Group, dem europäischen Marktführer für die Rücknahme und den Verkauf von gebrauchten Smartphones und Tablets. Um kurz- und langfristig Ressourcen zu schonen, setzt HONOR zudem auf recycelte Materialien, optimierte Akkulaufzeiten

Trade in social post.jpg sowie eine Verlängerung von Software- und Sicherheitsupdates um jeweils 1 Jahr.

Gemeinsamer Einsatz für die Kreislaufwirtschaft

Ab sofort können Verbraucher sicher und kostenlos ihre gebrauchten Produkte über die Rücknahme-Plattform einschicken und erhalten schnell und unkompliziert den entsprechenden Wert. Dank vereinfachter Rücknahme und Wiederaufbereitung von Produkten verhindert die Zusammenarbeit mit der recommerce® Group, dass sich High-Tech-Geräte in Schubladen anhäufen. “Die strategische Partnerschaft von HONOR mit recommerce® ist ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit und zur Kreislaufwirtschaft”, so Peter Zhu, Head of Germany Business bei HONOR Deutschland. “Mit dieser Allianz leisten wir einen Beitrag zur Begrenzung von Elektroschrott und zur Förderung verantwortungsvollen Konsums.”

Ähnlich wie in Deutschland wird das Programm auch in Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien implementiert und vereint gleich mehrere Vorteile: Konsumenten können auf simple Weise einen aktiven Beitrag für den Umweltschutz leisten, indem sie durch die Wiederaufbereitung bis zu 50 kg CO2 einsparen. Gleichzeitig erhalten sie durch die wiederverwendete alte Elektronik einen um bis zu 70 % niedrigeren Preis, verglichen mit der Anschaffung neuer Geräte. Im Vorjahr hatte HONOR erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht abgeschlossen und seitdem kontinuierlich daran gearbeitet, das Unternehmen nachhaltiger und zukunftsorientierter aufzustellen.

Längere Nutzungsdauer für mehr Umweltschutz

Das kürzlich vorgestellte Smartphone HONOR Magic5 Lite zahlt ebenfalls auf die Nachhaltigkeitsziele von HONOR ein: Das Gerät besteht aus recycelbaren Materialien und basiert auf nachhaltigen Herstellungsprozessen. So präsentiert sich das

HONOR Magic5 Lite als eine erschwingliche und umweltfreundliche Alternative zu den neuesten High-End-Smartphones – ohne, dass Nutzer Kompromisse bezüglich Leistung oder Qualität machen müssen. Zusätzlich zu den recycelbaren Materialien verfügt das neue HONOR Magic5 Lite über einen enorm großen und energieeffizienten Akku mit einer Kapazität von 5100 mAh.[1] Dieser liefert 3 Tage Akkulaufzeit bei moderater Nutzung und 2 Tage volle Akkulaufzeit bei intensiver Nutzung. Um auch langfristig Ressourcen zu schonen, sorgen zudem innovative Funktionen für eine längere Lebensdauer des Geräts. Dabei bewies der Akku des HONOR Magic5 Pro auch nach drei Jahren im Dauereinsatz immer noch eine Kapazität von 80%.

Auch das neue HONOR Magic5 Pro spiegelt den Einsatz für Ressourcenschonung und Langlebigkeit wider. So hat HONOR die Dauer der verfügbaren Android- sowie Sicherheitsupdates gerade um jeweils ein Jahr verlängert. Nutzer können sich somit 3 Jahre lang über reguläre Android-Updates und 5 Jahre über Sicherheitsupdates freuen – ein klares Signal für mehr Umweltbewusstsein und einen verringerten ökologischen Fußabdruck. Mithilfe dieser Entwicklungen führt HONOR seinen ambitionierten Umweltschutz fort und knüpft an bestehende Nachhaltigkeitsinitiativen an: Bereits im Jahr 2021 optimierte das Unternehmen beispielsweise seine Produktverpackungen und reduzierte damit seine CO2-Emissionen um 285 Tonnen.

[1] Die Nennkapazität beträgt 4900 mAh (nicht herausnehmbarer Akku).

Pressekontakt:

Ogilvy Public Relations GmbH
Völklinger Str. 33
40221 Duesseldorf
GERMANY
E-Mail: honor_teamgermany@ogilvy.com

Quelle:Längere Nutzungsdauer und Rebuy-Programm: HONOR verknüpft technologischen Fortschritt mit Nachhaltigkeit


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.