Rechenzentrumsbetreiber DEAC baut großes neues Rechenzentrum – eines der nachhaltigsten Rechenzentren im Baltikum

0
6

Riga, Lettland (ots/PRNewswire) –

Einer der größten unabhängigen Rechenzentrumsbetreiber in Nordeuropa, DEAC, baut ein großes neues Rechenzentrum (https://www.deac.eu/data-centers/data-center-riga-dc3/en/), das eines der nachhaltigsten Rechenzentren in der Region werden soll.

Das DEAC-Rechenzentrum in Riga ist als Outsourcing-Center, Data-Back-Office und IT-Funktionskonsolidierung aufgrund der Expertise und der hervorragenden Qualifikation seines IT-Teams ein attraktiver Standort für internationale Unternehmen.

Mit dem neuen Rechenzentrum festigt DEAC seine Position als Marktführer im baltischen Raum und Top-Dienstleister für Unternehmen in Europa.

Das neue Rechenzentrum hat eine Kapazität von bis zu 1000 Server-Racks und gewährleistet eine Mindestverfügbarkeit von 99,98 %. Das neue Rechenzentrum wird eine 10-MW-Anlage sein, die eine internationale Tier-III-Zertifizierung erhalten soll. DEAC wird fest installierte Solarmodule verwenden, wird vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben und Ersatzenergie von MY Neste Diesel nutzen.

„Zusammen mit dem Rechenzentrumsbetreiber DLC betreibt DEAC zwei Hauptstandorte in Riga und Vilnius und wächst schnell zum bedeutendsten und umfassendsten Rechenzentrumsnetzwerk des Baltikums”, erklärt Sebastien Bourget, Quaero Capital Managing Partner.

„Das ist eine unglaubliche Gelegenheit, ein neues Rechenzentrum zu bauen, das den Anforderungen von Unternehmen gerecht wird und gleichzeitig unsere Umwelt schont”, stimmt Andris Gailitis, CEO von DEAC, zu.

DEAC (https://www.deac.eu/en/) ist einer der größten unabhängigen Betreiber von mit grüner Energie betriebenen Rechenzentren in Nordeuropa und gehört dem Quaero European Infrastructure Fund II, einem Infrastruktur-Investmentfonds, der von der Vermögensverwaltungsgesellschaft Quaero Capital verwaltet wird. DEAC bietet Tausenden von Kunden in mehr als 40 verschiedenen Ländern innovative IT-Services, einen individuellen Geschäftsansatz und erstklassige Technologien. Mit DLC, ebenfalls im Besitz des Quaero European Infrastructure Fund II, betreibt DEAC zwei Hauptstandorte in Riga und Vilnius. Zusätzlich ist DEAC in den großen Städten Mittel- und Osteuropas präsent.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1810662/deac_Logo.jpg

Pressekontakt:

Irina Strahova; iStrahova@deac.eu; +371 29789568

Quelle:Rechenzentrumsbetreiber DEAC baut großes neues Rechenzentrum – eines der nachhaltigsten Rechenzentren im Baltikum


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.