Statement zum Thema Einführung eines Grundeinkommens als Antwort auf die Corona-Krise

0
8
WerbungGas Privat Leaderboard

Frankfurt am Main (ots) – Die Corona-Krise entwickelt sich zunehmend auch zu einer handfesten Wirtschaftskrise. Weltweit ergreifen die Regierungen Maßnahmenpakete, um den Unternehmen dabei zu helfen die Auswirkungen abzumindern. Schnelle und unkomplizierte Hilfe, die insbesondere vielen durch die Krise existenziell gefährdeten Kleinunternehmern und Soloselbstständigen und darüber hinaus auch Privatpersonen und Familien sofort unter die Arme greifen würde, ist die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens.

Dazu ein Statement von Georg Schürmann, Geschäftsleiter der Triodos Bank N.V. Deutschland: “In einer solch großen Krise wie der derzeitigen, braucht es mutige, schnelle und unkomplizierte Lösungen. Die Bundesregierung hat zwar ein gigantisches Maßnahmenpaket mit einer großen Anzahl von Maßnahmen verabschiedet, deren Umsetzung, wie z.B. bei den Soforthilfen für Kleinunternehmen, ist allerding sehr uneinheitlich und teils zu bürokratisch gelöst. Hinzu kommt, dass auch Privatpersonen und Familien unter der Situation leiden und teilweise keine der vielen jetzt verabschiedeten Maßnahmen für sie zutreffen, oder sie gar nicht davon wissen. Jetzt wäre eine ideale Möglichkeit, um die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens in die Tat umzusetzen. Durch eine nachgelagerte Versteuerung könnte man sicherstellen, dass Menschen mit höheren Einkommen über die Einkommensteuer Teile davon wieder zurückzahlen. Aber wir sind fest davon überzeugt, dass auf diese Weise viel unkomplizierter und sozialer gerechter eine Unterstützung der Bevölkerung und der Wirtschaft geleistet werden kann. Deshalb unterstützt die Triodos Bank Deutschland ein Bedingungsloses Grundeinkommen auf Zeit. Wir müssen jetzt alle zusammenhalten. Nur gemeinsam stehen wir die Corona-Krise durch.”

Nachhaltigkeit hat für die Triodos Bank auch eine soziale Dimension. Durch die Corona-Krise droht die soziale Ungleichheit weiter verschärft zu werden. Ein Bedingungsloses Grundeinkommen würde dem entgegenwirken und gleichzeitig Kräfte für eine schnellere wirtschaftliche Erholung unseres Landes freisetzen, da viele Menschen sich nicht mehr um die Sicherung ihrer Grundbedürfnisse kümmern müssten.

Triodos Bank

Die Triodos Bank N.V. (www.triodos.de (http://www.triodos.de)) ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank. Gegründet 1980, hat sie mittlerweile über 720.000 Kunden, die sich darauf verlassen können, dass die Triodos Bank ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte finanziert, die zum Wohl von Mensch und Umwelt beitragen. Sie kommen beispielsweise aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Ökolandbau, Bildung, Altenpflege und nachhaltige Immobilien. Die Triodos Bank, Triodos Investment Management und Triodos Private Banking weisen gemeinsam ein Geschäftsvolumen von 17,7 Milliarden Euro aus. Die Triodos Bank beschäftigt 1.493 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fünf Ländern in Europa: in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Spanien und Deutschland. Die Triodos Bank ist einer der Gründer der Global Alliance for Banking on Values (www.gabv.org (http://www.gabv.org)), eines internationalen Netzwerks von 60 führenden Nachhaltigkeitsbanken. 2016 wurde die Triodos Bank vom Handelsblatt als “Beste Geschäftskundenbank” ausgezeichnet. 2018 wurde sie von ihren Kunden auf dem Portal BankingCheck.de zum 3. Mal in Folge zur “Besten nachhaltigen Bank” gewählt.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Florian Koss
Leiter Kommunikation & Marketing
Triodos Bank N.V. Deutschland
Falkstraße 5
D-60487 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69-7171-9183
Fax.: +49 (0)69-7171-9223
E-mail: presse@triodos.de

Quelle:Statement zum Thema Einführung eines Grundeinkommens als Antwort auf die Corona-Krise


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.