Weltweites Kinoprojekt THE STORY OF A NEW WORLD

0
16
WerbungGas Privat Leaderboard
Tuttlingen/Dresden/Kiel/Essen (ots) – Das Crowdfunding der international geplanten Doku-Fiktion THE STORY OF A NEW WORLD wird bis zum 27. Dezember 2020 verlängert.

Ziel des Filmprojekts ist es, Akteure der Nachhaltigkeit zusammenzubringen und konstruktive Lösungsansätze zur Bewältigung der Klimakrise einem weltweiten Publikum zu präsentieren. Mit der begleitenden Impact-Kampagne werden kostenfreie Screenings für Menschen in 50 Ländern ermöglicht.

Bereits über 700 UnterstützerInnen und bekannte BotschafterInnen wie Hans-Josef Fell, Luisa Neubauer, Dr. Eckart von Hirschhausen und Dr. Julia Verlinden setzen sich mit ihrem Beitrag aktiv für dieses Projekt ein.

“Wir möchten mit unserer Filmidee ein hoffnungsvolles Leuchtturmprojekt bieten und Mut machen für das, was vor uns liegt”, sagt Regisseurin Johanna Jaurich und Regisseur Carl-A. Fechner betont: “THE STORY OF A NEW WORLD ist ein Medienprojekt, das alle Menschen inspirieren und empowern soll. Wie immer gilt: Mitmachen ist alles!”

Daher wird die Crowdfunding-Kampagne verlängert und das Fundingziel auf 120.000 EUR definiert. Damit können die nächsten Schritte des Projekts finanziert, das Drehbuch fertiggestellt und Dreharbeiten geplant werden. Gleichzeitig wird die Ticket-Kampagne auch über den 27. Dezember hinaus auf der Homepage www.fridays-film.de (http://www.fridays-film.de) fortgesetzt.

Über das Kinoprojekt

Der Kinofilm entsteht aus der generationsübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem renommierten Regisseur Carl-A. Fechner und der 26-jährigen Johanna Jaurich. In einem einzigartigen, doku-fiktionalen Ansatz wird den ZuschauerInnen neben technischen, wissenschaftlichen und politischen Lösungsansätzen gezeigt, welche ureigenen Kräfte Menschen in sich finden können, um die nachhaltige Wende umzusetzen und die Klimaerwärmung auf 1,5°C einzudämmen.

Das Besondere der Ticket-Kampagne: Der Kauf eines Tickets beinhaltet gleichzeitig vier kostenfreie Tickets für Menschen im globalen Süden. Das Publikum trägt damit aktiv zur globalen Nachhaltigkeitsbewegung bei. Die Vorführungen werden von lokalen Aktionsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit NGOs begleitet.

Mehr Informationen zur Kampagne finden Sie auf www.startnext.com/fridays-film (http://www.startnext.com/fridays-film) oder auf www.fridays-film.de (http://www.fridays-film.de/).

Pressekontakt:

Nane Sibbersen
E-Mail: networking@fridays-film.de
Tel.: +49 (0) 7461 908 45 15


Quelle:Weltweites Kinoprojekt THE STORY OF A NEW WORLD


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.