“maischberger” / am Dienstag, 28. November 2023, um 22:50 Uhr

0
4

München (ots) –

Das Haushaltsdebakel wird zur Zerreißprobe für die Ampel: Wie groß ist der Vertrauensverlust der Bürger in die Politik? Welche Auswirkungen haben die Kriege in Nahost und der Ukraine auf unsere Gesellschaft? Braucht es einen Kurswechsel in der deutschen Migrationspolitik? Im Gespräch Bundespräsident a.D. Joachim Gauck.

Ministerpräsident, Finanzminister, zwei Mal Parteivorsitzender: Er prägte die Politik der Bundesrepublik. Wie er auf die aktuelle Haushaltskrise blickt, welche Erfolgschancen die neue Partei seiner Frau Sahra Wagenknecht hat und warum er sich nach 24 Jahren mit Gerhard Schröder versöhnte – im Studio der ehemalige SPD- und Linken-Parteichef Oskar Lafontaine.

Es erklären, kommentieren und

3_maischberger_neu_2022.jpg diskutieren der Rocksänger und Liedermacher Heinz Rudolf Kunze, die Wirtschaftskorrespondentin der taz Ulrike Herrmann und der Leiter des Politikressorts von RTL/n-tv Nikolaus Blome.

Die Gäste:

Joachim Gauck (Altbundespräsident)

Oskar Lafontaine (ehem. SPD- und Linken-Parteichef)

Heinz Rudolf Kunze (Rocksänger und Liedermacher)

Ulrike Herrmann (taz)

Nikolaus Blome (RTL/n-tv)

“”maischberger” ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit Vincent productions GmbH.

Redaktion: Elke Maar

Pressekontakt:

Agnes Toellner, ARD-Programmdirektion/Presse und Information,
Tel: 089/558944 876, E-Mail: agnes.toellner@ard.de
Anabel Bermejo, better nau GmbH, Kommunikationsagentur
Tel.: 0172 587 0087, E-Mail: bermejo@betternau.de
Fotos unter: www.ard-foto.de

Quelle:“maischberger” / am Dienstag, 28. November 2023, um 22:50 Uhr


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.