Uprooted – Kinder im Krieg / Marieluise Beck, Anna Lenchovska, Dr. Elina Steinerte und Dr. Andrea Despot diskutieren auf Einladung der Stiftung EVZ am Freitag, 1. September, im Maxim Gorki Theater

0
4

Berlin (ots) –

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat für viele Kinder entsetzliche Folgen. Sie sind als vulnerable Gruppe besonders betroffen – leiden unter Gewalt, Traumatisierung, Flucht und Vertreibung. Familien, ganze Kindheiten werden zerstört. Hunderttausende Kinder, so der OSZE-Bericht 2023 und Menschenrechtsorganisationen, wurden bislang schätzungsweise nach Russland verschleppt.

Was bedeutet der Krieg für die ukrainischen Kinder? Wie können universelle Kinderrechte inmitten eines Krieges gewahrt werden? Wie kann sich die europäische Zivilgesellschaft für die betroffenen Kinder engagieren? Welche strafrechtlichen Konsequenzen für die Verantwortlichen müssen gezogen werden?

Über das Thema Kinder im Krieg: Opfer stärken, Täter verfolgen sprechen am Freitag, 1. September, 17.00 – 18.30 Uhr, im Studio des Maxim Gorki Theaters, Hinter dem Gießhaus 2, 10117 Berlin:

– Marieluise Beck, Osteuropa-Expertin, Senior Fellow und Mitgründerin des Zentrum Liberale Moderne
– Anna Lenchovska, Geschäftsführerin des Kyiv Educational Center “Tolerspace”
– Dr. Elina Steinerte, Menschenrechtsanwältin
– Dr. Andrea Despot, Vorstandsvorsitzende der Stiftung EVZ

Die Veranstaltung wird moderiert von Mattia Nelles.

Die Veranstaltung wird im und in Kooperation mit dem Maxim Gorki Theater durchgeführt.

Es wird Englisch gesprochen und simultan ins Deutsche gedolmetscht.

Die Teilnahme ist kostenlos, Tickets für Besucher:innen sind auf der Gorki-Website erhältlich: Uprooted | Gorki (https://www.gorki.de/de/uprooted)

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und im Anschluss auf www.youtube.com/evzfoundation ausgespielt.

Anmeldung und Teilnahme

Wir danken für einen Hinweis zur Veranstaltung in Ihren Medien.

Für eine Teilnahme melden Sie sich bitte direkt bis Donnerstag, 31. August, 12 Uhr, unter kommunikation@stiftung-evz.de an.

Bitte vermerken Sie auch, wenn Sie Interviewwünsche haben.

Es besteht die Möglichkeit, über einen Mediensplitter Audios zur Verfügung zu stellen.

Weiterführende Informationen

Zur Veranstaltung: www.stiftung-evz.de/evz-conversations

Pressekontakt:

Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ)
Katrin Kowark
Friedrichstraße 200
10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 – 25 92 97 24
M +49 (0)151 500 470 64
E-Mail: kowark@stiftung-evz.de
www.stiftung-evz.de

Maxim Gorki Theater
Nino Medas
Pressesprecher und Leiter Kommunikation
T + 49 (0)30 20 221-392
presse@gorki.de

Quelle:Uprooted – Kinder im Krieg / Marieluise Beck, Anna Lenchovska, Dr. Elina Steinerte und Dr. Andrea Despot diskutieren auf Einladung der Stiftung EVZ am Freitag, 1. September, im Maxim Gorki Theater


Importiert mit WPna von Tro(v)ision

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.