POL-H: Schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße (L) 460

0
54
Hannover (ots) – Eine 20 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall am Montag, 13.01.2020, gegen 08:45 Uhr schwer verletzt worden. Ihr BMW Mini ist zwischen Gestorf (Stadt Springe) und der Kreuzung zur Bundesstraße (B) 3 mit dem VW-Transporter eines 39-Jährigen kollidiert.

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war die 20-Jährige auf der L 460 (Calenberger Straße) von Gestorf kommend Richtung Schulenburg unterwegs. Im Ausgang einer Rechtskurve geriet sie aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Der Mini prallte mit dem herannahenden Transporter zusammen. Bei dem Verkehrsunfall wurde die 20-Jährige schwer verletzt. Sie wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 39-Jährige wurde leicht verletzt. Ein Krankenwagen transportierte auch ihn in eine Klinik.

Während der Unfallaufnahme war die L 460 rund dreieinhalb Stunden gesperrt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 17.000 Euro. /ahm, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Antje Heilmann Telefon: 0511 – 109 – 1046 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4490734 OTS: Polizeidirektion Hannover

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.